73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

2012: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Textersetzung - „MX 047“ durch „MX 47“)
(→‎22. Februar: + Quellenangabe)
(6 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 87: Zeile 87:
 
* [[Lucia Burgazzi]] flieht in einem Krankenwagen mit [[Claudia DaCol]] und [[Jan Korczek]] aus dem Gefängnis in [[Rom]]. <small>([[Quelle:HC003|HC 003]])</small>
 
* [[Lucia Burgazzi]] flieht in einem Krankenwagen mit [[Claudia DaCol]] und [[Jan Korczek]] aus dem Gefängnis in [[Rom]]. <small>([[Quelle:HC003|HC 003]])</small>
 
* [[Joan Carlyle I.]], ihre Tochter [[Mary-Lou Carlyle|Mary-Lou]] und deren Mann [[Pete Nash]] suchen Schutz im [[Bunker]] von [[Salisbury]]. <small>([[Quelle:HC008|HC&nbsp;8]])</small>
 
* [[Joan Carlyle I.]], ihre Tochter [[Mary-Lou Carlyle|Mary-Lou]] und deren Mann [[Pete Nash]] suchen Schutz im [[Bunker]] von [[Salisbury]]. <small>([[Quelle:HC008|HC&nbsp;8]])</small>
* Um 16:42 Uhr UTC schlägt der vermeintliche Komet [[Christopher-Floyd]] (CF) mit über 8 km Durchmeser in Zentralasien ein und verursacht eine weltweite Apokalypse (siehe [[Kometenkatastrophe]]). <small>([[Quelle:MX001|MX&nbsp;1]])</small>
+
* Um 16:42 Uhr UTC schlägt der vermeintliche Komet [[Christopher-Floyd]] (CF) mit über 8 km Durchmesser in Zentralasien ein und verursacht eine weltweite Apokalypse (siehe [[Kometenkatastrophe]]). <small>([[Quelle:MX001|MX&nbsp;1]])</small>
 
* Die Küste von [[Kalifornien]] wird von einem gigantischen Tsunami getroffen, dessen Opfer vermutlich auch die Eltern von [[Matthew Drax]] werden. <small>([[Quelle:MX047|MX&nbsp;47]])</small>
 
* Die Küste von [[Kalifornien]] wird von einem gigantischen Tsunami getroffen, dessen Opfer vermutlich auch die Eltern von [[Matthew Drax]] werden. <small>([[Quelle:MX047|MX&nbsp;47]])</small>
 
* Vor dem [[Bunker]] von [[Salisbury]] kommen durch die [[Kometenkatastrophe]] über 6.000 Personen ums Leben, die nicht mehr Einlass gefunden haben. <small>([[Quelle:HC008|HC&nbsp;8]])</small>
 
* Vor dem [[Bunker]] von [[Salisbury]] kommen durch die [[Kometenkatastrophe]] über 6.000 Personen ums Leben, die nicht mehr Einlass gefunden haben. <small>([[Quelle:HC008|HC&nbsp;8]])</small>
 
* Von einer Flutwelle getragen, strandet die [[USS VENGEANCE]] in der [[Antarktis]]. Admiral [[Walter B. Clark]] ist mit einem Mini-U-Boot nach [[Point Ellworth]] vorgefahren und startet von dort eine Rettung für seine Besatzung, als das U-Boot zwischen Felsen eingeklemmt wird (siehe auch Februar 2012 und 7. Februar [[2525]]).
 
* Von einer Flutwelle getragen, strandet die [[USS VENGEANCE]] in der [[Antarktis]]. Admiral [[Walter B. Clark]] ist mit einem Mini-U-Boot nach [[Point Ellworth]] vorgefahren und startet von dort eine Rettung für seine Besatzung, als das U-Boot zwischen Felsen eingeklemmt wird (siehe auch Februar 2012 und 7. Februar [[2525]]).
 
* Die [[Marokko|marokkanische]] Stadt [[Tanger]] wird von einem Tsunami zerstört, bei dem 800.000 Menschen umkommen.
 
* Die [[Marokko|marokkanische]] Stadt [[Tanger]] wird von einem Tsunami zerstört, bei dem 800.000 Menschen umkommen.
* Der [[Speicherkristall]] des [[Daa'mure]]n [[Mul'hal'waak]] stürzt in der Nähe von [[Er Rachidia]] in [[Marokko]] ab. Nach den ersten Kontrollversuchen mit Skorpionen erkennt er einen anderen Daa'muren in senem gesprungenen Kristall, der er den „Namenlosen“ nennt. In Wahrheit leidet Mul'hal'waak unter einer gespaltenen Persönlichkeit (siehe 13. Februar). <small>([[Quelle:MX207|MX&nbsp;207]])</small>
+
* Der [[Speicherkristall]] des [[Daa'mure]]n [[Mul'hal'waak]] stürzt in der Nähe von [[Er Rachidia]] in [[Marokko]] ab. Nach den ersten Kontrollversuchen mit Skorpionen erkennt er einen anderen Daa'muren in seinem gesprungenen Kristall, der er den „Namenlosen“ nennt. In Wahrheit leidet Mul'hal'waak unter einer gespaltenen Persönlichkeit (siehe 13. Februar). <small>([[Quelle:MX207|MX&nbsp;207]])</small>
 
* Ein Trümmmerstück von [[Christopher-Floyd]] schlägt in [[Baden]] bei [[Wien]] ein (siehe auch Sommer [[2511]]).
 
* Ein Trümmmerstück von [[Christopher-Floyd]] schlägt in [[Baden]] bei [[Wien]] ein (siehe auch Sommer [[2511]]).
 
* Vom Flugfeld [[Ramenskoje]] bei [[Moskau]] heben der Pilot [[Stanislav Prodenko]] und Dr. [[Petja Artjenko]] zu einer Geheimmission ab. An Bord der [[Berijew Be-300]] sind russische Sonderabfälle der gefährlichsten Art. Artjenko soll das Flugzeug über dem [[Arabisches Meer|Arabischen Meer]] sprengen und so die Fracht vernichten. Doch Prodenko entwaffnet ihn und nimmt Kurz auf [[Australien]]. Bei den [[Ashmore-Inseln]] zwingt die Druckwelle des Kometen sie zur Notlandung. Artjenko wird zerquetscht, Prodenko findet Unterschlupf in einem [[Bunker]], in dem sich Asiaten befinden.
 
* Vom Flugfeld [[Ramenskoje]] bei [[Moskau]] heben der Pilot [[Stanislav Prodenko]] und Dr. [[Petja Artjenko]] zu einer Geheimmission ab. An Bord der [[Berijew Be-300]] sind russische Sonderabfälle der gefährlichsten Art. Artjenko soll das Flugzeug über dem [[Arabisches Meer|Arabischen Meer]] sprengen und so die Fracht vernichten. Doch Prodenko entwaffnet ihn und nimmt Kurz auf [[Australien]]. Bei den [[Ashmore-Inseln]] zwingt die Druckwelle des Kometen sie zur Notlandung. Artjenko wird zerquetscht, Prodenko findet Unterschlupf in einem [[Bunker]], in dem sich Asiaten befinden.
Zeile 99: Zeile 99:
  
 
=== 09. Februar ===
 
=== 09. Februar ===
* Auf den [[Ashmore-Inseln]] schleppt der Asiate [[Sukarno]] in den provisorischen [[Bunker]] den [[ITH]]-Virus ein, mit der er infiziert wurde, als er die abgestürzte [[Berijew Be-300]] plünderte.
+
* Auf den [[Ashmore-Inseln]] schleppt der Asiate [[Sukarno]] in den provisorischen [[Bunker]] den [[ITH]]-Virus ein, mit dem er infiziert wurde, als er die abgestürzte [[Berijew Be-300]] plünderte. <small>([[Quelle:MX232|MX&nbsp;232]])</small>
  
 
=== 10. Februar ===
 
=== 10. Februar ===
* Die Ärzte aus dem [[Brüssel]]er [[Charlemagne Hospital]] müssen vor Plünderern fliehen und richten sich im [[Atomium]] ein. Prof. Dr. [[Guy Valvekens]] wird von Plünderern ermordet. <small>([[Quelle:MX015|MX&nbsp;15]])</small>
+
* Die Ärzte, Pflegekräfte und andere Personen aus dem [[Brüssel]]er [[Charlemagne Hospital]] müssen vor Plünderern fliehen und richten sich im [[Atomium]] ein. Prof. Dr. [[Guy Valvekens]] wird von Plünderern ermordet. <small>([[Quelle:MX015|MX&nbsp;15]])</small>
  
 
=== 11. Februar ===
 
=== 11. Februar ===
* [[Sukarno]] stirbt. [[Stanislav Prodenko]] flieht aus dem [[Bunker]]. Im Flugzeug erkennt er ein Fass mit [[ITH]]-Serum – und die Leiche von Dr. [[Petja Artjenko]] ist verschwunden. Zurück beim Bunker, hat der verwandelte Sukarno bereits ein Blutbad angerichtet. Prodenko tötet den Zombie und begibt sich wieder zum Flugzeug, wo er einem weiteren Untoten zum Opfer fällt.
+
* [[Sukarno]] stirbt. [[Stanislav Prodenko]] flieht aus dem [[Bunker]]. Im Flugzeug erkennt er ein Fass mit [[ITH]]-Serum – und die Leiche von Dr. [[Petja Artjenko]] ist verschwunden. Zurück beim Bunker, hat der verwandelte Sukarno bereits ein Blutbad angerichtet. Prodenko tötet den Zombie und begibt sich wieder zum Flugzeug, wo er einem weiteren Untoten zum Opfer fällt. <small>([[Quelle:MX232|MX&nbsp;232]])</small>
  
 
=== 12. Februar ===
 
=== 12. Februar ===
Zeile 112: Zeile 112:
  
 
=== 13. Februar ===
 
=== 13. Februar ===
* Dr. [[Hagen Winter]] kommt ums Leben.
+
* Dr. [[Hagen Winter]] kommt ums Leben. <small>([[Quelle:MX050|MX&nbsp;50]], [[Quelle:MX051|MX&nbsp;51]])</small>
* Die Raumfähre [[ATLANTIS II]] startet mit [[Sean Bernstein]], der schwangeren [[Marsha Hunt]] und genetischem Material etlicher Pflanzenarten und Proben des [[Geosiphon]] an Bord zur [[Erde]]. Dr. [[Louis Taurentbeque]] bleibt allein auf der [[ISS]] zurück. Marsha erscheint dem [[Anangu]] [[Adam van Larven]] und er veranlasst sie, das [[Shuttle]] zum [[Uluru]] umzuleiten.
+
* Die Raumfähre [[ATLANTIS II]] startet mit [[Sean Bernstein]], der schwangeren [[Marsha Hunt]] und genetischem Material etlicher Pflanzenarten und Proben des [[Geosiphon]] an Bord zur [[Erde]]. Dr. [[Louis Taurentbeque]] bleibt allein auf der [[ISS]] zurück. Marsha erscheint dem [[Anangu]] [[Adam van Larven]], und er veranlasst sie, das [[Shuttle]] zum [[Uluru]] umzuleiten. <small>([[Quelle:MX050|MX&nbsp;50]], [[Quelle:MX051|MX&nbsp;51]])</small>
 
* Die Familie Poulain findet in [[Marokko]] bei [[Er Rachidia]] den gesprungenen [[Speicherkristall]] von [[Mul'hal'waak]]. Der [[Daa'mure]] scheitert bei dem Versuch, die Kontrolle über [[Maurice Poulain]] zu übernehmen.
 
* Die Familie Poulain findet in [[Marokko]] bei [[Er Rachidia]] den gesprungenen [[Speicherkristall]] von [[Mul'hal'waak]]. Der [[Daa'mure]] scheitert bei dem Versuch, die Kontrolle über [[Maurice Poulain]] zu übernehmen.
  
Zeile 120: Zeile 120:
  
 
=== 19. Februar ===
 
=== 19. Februar ===
* In der [[Algerien|algerischen]] [[Sahara]] lässt [[Mul'ha'waak]] [[Medion Poulain]] durch ihren Sohn [[Habib Poulain]] töten, der sie in einen Erdriss stößt. Medion wollte zu ihrer Familie in den Süden, Mul'hal'waak aber will nach Nordosten zum Kometen.
+
* In der [[Algerien|algerischen]] [[Sahara]] lässt [[Mul'hal'waak]] [[Medion Poulain]] durch ihren Sohn [[Habib Poulain]] töten, der sie in einen Erdriss stößt. Medion wollte zu ihrer Familie in den Süden, Mul'hal'waak aber will nach Nordosten zum Kometen.
  
 
=== 21. Februar ===
 
=== 21. Februar ===
Zeile 126: Zeile 126:
  
 
=== 22. Februar ===
 
=== 22. Februar ===
* Die Gorilla-Wildhüter von [[Sabinyo]] schließen einen Pakt mit den Bewohnern der Vulkan-Versuchsanlage [[Karisimbi]] (siehe auch Ende August [[2023]]).
+
* Die Gorilla-Wildhüter von [[Sabinyo]] schließen einen Pakt mit den Bewohnern der Vulkan-Versuchsanlage [[Karisimbi]] (siehe auch Ende August [[2023]]). <small>([[Quelle:MX208|MX&nbsp;208]])</small>
  
 
=== ab Februar ===
 
=== ab Februar ===
 
* Die so genannte [[CF-Strahlung]] nimmt weltweit zu. Sie wird von den [[Speichereinheit|grünen Kristallen]] ausgesandt, behindert den Funkverkehr und sorgt in menschlichen Gehirnen für eine so genannte [[Synapsenblockade]], wodurch eine Degeneration einsetzt. Initiiert wird dies von den [[Daa'mure]]ngeistern in den Kristallen.
 
* Die so genannte [[CF-Strahlung]] nimmt weltweit zu. Sie wird von den [[Speichereinheit|grünen Kristallen]] ausgesandt, behindert den Funkverkehr und sorgt in menschlichen Gehirnen für eine so genannte [[Synapsenblockade]], wodurch eine Degeneration einsetzt. Initiiert wird dies von den [[Daa'mure]]ngeistern in den Kristallen.
* Schon bald nach der [[Kometenkatastrophe]] beginnen die Insekten zu mutieren. Einer der Ersten, die darauf aufmerksam werden, ist der [[Aachen]]ener Insektologe [[Gunnar Hallstein]].
+
* Schon bald nach der [[Kometenkatastrophe]] beginnen die Insekten zu mutieren. Einer der Ersten, die darauf aufmerksam werden, ist der [[Aachen]]ener Insektologe [[Gunnar Hallstein]]. <small>([[Quelle:MX013|MX&nbsp;13]])</small>
  
 
== März ==
 
== März ==

Version vom 13. Februar 2020, 23:44 Uhr

20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert | 22. Jahrhundert
2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014


 

Januar

  • In Berlin herrscht das Chaos, so dass auch die US Air Force helfen muss, die Ordnung aufrechtzuerhalten. (HC 1)
  • Nur nach Kanada flüchten täglich per Flugzeug 1,1 Millionen Menschen aus Europa. Die USA hat ein Einreiseverbot erlassen, da die Lage in den Großstädten unkontrollierbar geworden ist. Australien erklärt sich bereit, 200 Millionen Menschen aus Asien aufzunehmen. (HC 1)

Anfang Januar

  • Die Fliegerstaffel von Commander Matthew Drax wird zu einer Großübung gerufen.
  • In Hobart, Tasmanien, wird der US Marine Soldat Robert „Bob“ Kenner von Fundamentalisten entführt. Er ist ein Medium, das seinen Geist vom Körper trennen kann. Ihm wird ein Parasit ins Gehirn eingepflanzt.

04. Januar

10. Januar

  • Im Hauptquartier der NATO in Brüssel begegnet Matthew Drax zum ersten mal Jacob Smythe. Dieser hält eine Rede vor den versammelten Regierungsvertretern und gibt zu Bedenken, dass ein großer Teil der Menschheit die Katastrophe nicht überleben würde, egal, wohin sie flüchteten und dass danach unkontrollierbare Zustände herrschen würden. Er schlägt vor, selektiv Menschen oberhalb eines IQs über 148 auszuwählen, um sie in Bunkern in Sicherheit zu bringen zusammen mit gespeicherten Daten des kulturellen und intellektuellen Erbes der Menschheit, um das Überleben der Spezies zu sichern. Sein Vorschlag wird mit Empörung zurückgewiesen – in der Realität sind die Regierungen jedoch längst dabei, ihre Eliten in heimlich gebauten Bunkern in Sicherheit zu bringen. (HC 1)

12. Janaur

Mitte Januar

20. Januar

26. Januar

28. Januar

30. Januar

Ende Januar

Februar

  • Vor der hydritischen Forschungstation am Mekong-Delta versammeln sich immer mehr menschliche Flüchtlinge. Lanns (Ytim'len) Großfamilie hat zu vielen Leuten vom Bunker erzählt.
  • Das Atom-U-Boot USS VENGEANCE unter dem Kommando von Rear Admiral Walter B. Clark befindet sich in antarktischen Gewässern auf dem Weg nach Point Ellsworth. Die Medien Bob Kenner und Lieutenant Rayna verlassen regelmäßig ihre Körper und streifen durchs Boot – bis Rayna eines Tages nicht zurückkehrt. Bob sucht sie und findet bei der Enttarnung eines Fundamentalisten heraus, dass Rayna auch ohne Körper als Geist weiterleben kann.
  • Einer Legende nach hat ein 80 Jahre alter Rockmusiker in Lynchburg, Tennessee, eine Flasche Johnny Walker in ein Fass mit Jack Daniels gekippt und selbiges mit seinen Freunden geleert. Am nächsten Tag sollen sie sehr ausgelassen und ohne Kater die Heimreise angetreten haben. Auch der Brennmeister trank einige Gläser, und man sagt, er leben immer noch an besagtem Ort (siehe auch 2011).

02. Februar

03. Februar

04. Februar

  • Die Aufständischen in London werden durch Luftangriffe besiegt und vertrieben. Joan Carlyle I. und ihre schwangere Tochter Mary-Lou können mit einem kleinen Truppenteil endlich den Bunker betreten. (HC 8)

06. Februar

  • Claude de Broglie erreicht ein Steuerbescheid für das Jahr 2011. Er trifft letzte Vorbereitungen, um sich für hundert Jahre einfrieren zu lassen. (MX 008)

07. Februar

08. Februar

09. Februar

10. Februar

11. Februar

  • Sukarno stirbt. Stanislav Prodenko flieht aus dem Bunker. Im Flugzeug erkennt er ein Fass mit ITH-Serum – und die Leiche von Dr. Petja Artjenko ist verschwunden. Zurück beim Bunker, hat der verwandelte Sukarno bereits ein Blutbad angerichtet. Prodenko tötet den Zombie und begibt sich wieder zum Flugzeug, wo er einem weiteren Untoten zum Opfer fällt. (MX 232)

12. Februar

13. Februar

15. Februar

  • Im CERN kommt es nach dem Kometeneinschlag zu ersten Gruppenbildungen um Dr. Mordicai Singh und Dr. Rosen. Die überschüssige Energie muss mittlerweile alle zehn Stunden manuell abgeleitet werden. (MX 368)

19. Februar

21. Februar

22. Februar

  • Die Gorilla-Wildhüter von Sabinyo schließen einen Pakt mit den Bewohnern der Vulkan-Versuchsanlage Karisimbi (siehe auch Ende August 2023). (MX 208)

ab Februar

März

03. März

  • Der Kilimandscharo bricht aus. Die Bewohner des Höhlendorfes (siehe auch 26. Januar) versuchen ein weiteres Mal, sich in den Präsidentenbunker hineinzusprengen, aber vergebens. Die meisten sterben durch die Lava. Tom Percival, Leila Dark, Major Mogbar, Dagobert und 10 bis 15 weitere Personen flüchten mit einem Helikopter. Sie stoßen auf eine notgelandete Boeing mit ca. 100 Passagieren und tun sich mit diesen am Amboselisee im Amboseli-Nationalpark zusammen. Schon am ersten Tag werden sie von Löwen angefallen. Dagobert wird schwer verletzt.

11. März

13. März

  • Die Burgbewohner versuchen die Schleuse des Walhallbunkers aufzubrechen.

14.–17. März

  • Mul'hal'waak gibt sich Maurice Poulain als Al'aah zu erkennen und lenkt ihn in Richtung des [Kometenkrater]]s. Bei den Erdölfeldern von Hassi Messaoud treffen Maurice und Habib auf den Muslimen Tagelmust und 20 Tuaregs. Tagelmust will den Kristall nach Süden mitnehmen. Mul'hal'waak kann Tagelmust nicht kontrollieren, der Maurice und Habib tötet.

Ende März

  • Dagobert stirbt an den Verletzungen, die ihm ein Löwe beigebracht hatte.

31. März

April

29. April

  • Einer der beiden Stationsbewohner verläßt die Mondstation, um in der Einsamkeit zu sterben. (MM 11)

30. April

  • Der verbliebene Stationsbewohner hinterläßt ein Logbuch, Daten, um die Mondstation betreiben zu können, die gesamte Forschungsarbeit und eine Aufzeichnung über die Kometenkatastrophe. Er verläßt ebenfalls die Mondstation. (MM 11)

Mai

  • Die Mar'os Jünger benutzen die zwei gefangenen Frauen als Köder und können so die MOTHER NATURE entern. Lediglich zwei Menschen schließen sich ein. (MX 268)
  • Den beiden eingeschlossenen Menschen geht die Nahrung aus. Die Mar'os Jünger lassen den Mann abziehen, nehmen dafür aber die Frau gefangen. Die Mar'os Jünger haben eine der im September 2011 gefangen genommenen Frauen bereits geschwängert. (MX 268)

August

  • Dr. Reno Seidel will mit elf der niederen Wissenschaftler aus dem CERN fliehen. Dr. Mordicai Singh hat sich zum Diktator aufgeschwungen und weiß den Aufstand mit dem Tod Dr. Seidels im Keim zu ersticken. (MX 368)

25. August

September

Dezember

31. Dezember

  • Erste Bittsteller kommen zum Atomium. Die Ärzte behandeln eine Frau und erhalten als Bezahlung Lebensmittel. (MX 15)
  • Von den ehemals 120 Boeing-Bewohnern am Amboselisee leben nur noch etwas mehr als 70.