74.4% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Hauptseite

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Maddrax

Im Jahr 2012 nähert sich ein Komet der Erde und droht alles ins Verderben zu stürzen. Der US-Pilot Matthew Drax wird beauftragt, mit einer Fliegerstaffel den Abschuss des Kometen durch Atomraketen zu beobachten. Doch der Abschuss von der ISS misslingt und der acht Kilometer durchmessende Komet kollidiert mit der Erde. Zuvor kreuzt er die Flugbahn der Stratosphären-Jets. Die stürzen ab – und für Matthew Drax beginnt das größte Abenteuer seines Lebens. Nach der Notlandung in den Alpen muss er erkennen, dass er aus zunächst unerfindlichen Gründen einen Zeitsprung ins Jahr 2516 gemacht hat. Die Erde ist zu einem höchst gefährlichen Ort geworden. Zwischen räuberischen Mutationen und wilden Barbaren beginnt er mit seiner neuen Gefährtin, der telepathisch begabten Kriegerin Aruula, nach dem Rätsel des Kometen zu forschen – auf einer unglaublichen Reise quer über den Planeten. Er stößt neben Überlebenden in Bunkerzivilisationen auf eine uralte Unterwasserrasse, er fliegt zum Mond und schließlich sogar zum Mars, er kämpft gegen Barbaren, eine entartete Flora und Fauna und sogar die Zeit selbst. Dabei begegnet ihm so manche Skurrilität, und mehr als einmal geschehen Dinge, die er niemals für möglich gehalten hätte. Auch seine Beziehung zu Aruula hat so manche Höhe und Tiefe zu überwinden. Ständig in Lebensgefahr, setzen sie sich für das Wohl der Erde und seiner verbliebenen Bewohner ein. Und so stürzen sie immer wieder in neue, unglaubliche und haarsträubende Abenteuer...

Aktuelle Veröffentlichungen

© Bastei-Verlag
Aktuelles Heft MX 550
© Bastei-Verlag
Nächstes Heft MX 551

Zitat des Monats

Der Archivar rechnete mit einem harschen Kommentar wie »Wenn das schiefgeht, reiß ich dir den Arsch auf«. Irgendetwas Barbarisches halt. Stattdessen sagte sie nur. »Das war... bemerkenswert.« (MX 541)

Der Archivar Worrex kennt die barbarische Kriegerin Aruula und ihre Nüchternheit noch nicht gut genug. Er ist in seiner Arroganz einer hochtechnisierten Herkunft aus einer weit entfernten Zukunft der irdischen Menschheit noch nicht wirklich in der Gegenwart des 26. Jahrhunderts angekommen, in der ein gut entwickelter Instinkt und schnelles Reaktionsvermögen über das Überleben entscheiden können – ein „barbarischer“ Vorteil.

Maddraxikon

Maddraxikon
Maddrax-Universum
Portal zum Mitmachen
Termine