73.2% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Arnold Schwarzenegger

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
US-Präsident Arnold Schwarzenegger (vorne links) im Pentagon-Bunker kurz vor dem Einschlag von Christopher-Floyd am 8. Februar 2012
Cover MX 68
© Bastei-Verlag

Arnold Schwarzenegger (* 30. Juli 1947 in Österreich, † 6. August 2017) war Schauspieler und Gouverneur von Kalifornien, 20082012 der 44. Präsident der USA und nach der Kometenkatastrophe Vorsitzender des Rates für den Wiederaufbau der Welt.

Geschichte

Gebürtig in Österreich (MM 1) am 30. Juli 1947 wanderte Arnold Schwarzenegger mit seinem Vater 1959 oder 1960 in den Hohen Tauern. Er machte Karriere als Bodybuilder und Actionheld in zahlreichen Kinofilmen. (MX 68)

Dann war er Gouverneur von Kalifornien. (MX 108)

Eine Verfassungsänderung im Jahr 2006 ermöglichte es, dass er an den Wahlen für die Präsidentschaft der Vereinigten Staaten von Amerika teilnehmen konnte. (MM 1) Während des Wahlkampfs 2007 wurde er 60 Jahre alt. (MX 68)

Anmerkung: Vor dieser Verfassungsänderung durften Personen, die nicht auf US-amerikanischem Staatsgebiet geboren waren, nicht an den Präsidentschaftswahlen teilnehmen. Die Änderung geschah möglicherweise auch unter dem Eindruck von Ereignissen, die zu den Religionskriegen führten.

2008 wurde er zum Präsidenten gewählt. (MM 1) [1]

Ende August 2011 erfuhr er, dass Christopher-Floyd die Erdbahn kreuzen könnte und gründete die ADUSAF, zu deren Leiter er Jacob Smythe ernannte. (HC 1)

Nach der Kometenkatastrophe im Jahr 2012 wurde er in seiner Funktion als Präsident zugleich auch Vorsitzender des Rates für den Wiederaufbau der Welt.
Am 6. August 2017, eine Woche nach seinem 70. Geburtstag, wurde Arnold Schwarzenegger während eines Aaskauer-Angriffs auf den Regierungsbunker tödlich verletzt. (MX 68)

Kurz vor seinem Tod wurde ihm eine genetische Probe entnommen, aus der Ende des 25. Jahrhunderts – vermutlich 2486 – der Klon Mr. Black gezüchtet wurde. Aus dessen Blut wurde das Immunserum gewonnen. (MX 31)

Siehe Hauptartikel: Mr. Black

Weblink

Arnold Schwarzenegger in der Wikipedia

Quelle

  1. Nicht mehr zugängliche Quelle im verlagseigenen alten MX-Portal, abgeschaltet 2017 nach einem Hackerangriff