73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

ATLANTIS II

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
ATLANTIS2 50.png
Die ATLANTIS II im Landeanflug auf dem Cover von MX 50
© Bastei Lübbe
Klasse: Space Shuttle
Herkunft: Cape Canaveral
Konstrukteur: NASA
Besatzung: Paul McRice, Humphrey Jordan, Ian Hong, Alexander Rubowitz
Verbleib: Red Toad

Die ATLANTIS II war das letzte Space Shuttle, das vor dem Kometenabsturz zur ISS flog.

Geschichte

Die ATLANTIS II startete zu ihrer letzten Mission am 3. Februar 2012. Ursprünglich war der 22. Dezember 2011 geplant, doch das Pentagon verschob den Start, um den Abschuss des Kometen vorzubereiten. An Bord waren die MX-3-Raketen, mit denen Christopher-Floyd beschossen werden sollte, und eine vierköpfige Mannschaft, die die Amerikaner auf der ISS ablösen sollte, obwohl diese bereits Anfang Dezember erklärt hatten, nicht zur Erde zurückzukehren. Es handelte sich dabei um Paul McRice, General Humphrey Jordan, Ian Hong und Alexander Rubowitz. (MX 50)

Marsha Hunt und Sean Bernstein nutzten die ATLANTIS II zur Flucht vor den Meuterern und landeten sie in Australien in der Nähe des Uluru. Das Shuttle wurde dabei irreparabel beschädigt. Teile des Wracks nahmen Marsha Hunt und ihre Leute bei der Flucht vor dem Wandler mit in ihre neue Siedlung Red Toad. Später zierten diese das Haus der Großen Marsha.