71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Höllisches Paradies

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX232)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Afra | 

 | Schatten

230 | 231 | 232 | 233 | 234


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 232)
232tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

3.33
(3 Stimmen)
Zyklus: Antarktis
Titel: Höllisches Paradies
Autor: Volker Ferkau
Titelbildzeichner: Koveck
Innenillustrator: Matthias Kringe
Erstmals erschienen: 09.12.2008
Hauptpersonen: Matthew Drax, Aruula
Handlungszeitraum: 2524
Handlungsort: Ashmore-Inseln
Besonderes:

MX-Cartoon

Vorschau

Matthew Drax und Aruula sind mit einer Transportqualle von Gilam'esh'gad aufgebrochen und nun auf dem Weg in die Antarktis – als sie an der Nordküste Australiens ein Notsignal empfangen. Es kommt von einer paradiesischen Insel, offenbar aus einem havarierten Kutter. Von der Besatzung ist niemand zu sehen, doch auf den Schwimmwesten an Bord entdeckt Matt einen Schriftzug, der ihn elektrisiert: U.S.S. RANGER – der Flugzeugträger, der wie er selbst aus der Vergangenheit kam!
© Bastei-Verlag

Handlung

Matt und Aruula stoßen auf ihrer Reise in die Antarktis auf ein Signal und finden die Quelle auf den nahegelegenen Ashmore-Inseln. Dort stoßen sie auf Überreste eines Bootes mit der Aufschrift „USS RANGER“! Doch bevor sie die Spur verfolgen können, wird Aruula von einem Avtar entführt, während Matt in die Fänge eines gefährlichen Tentakelwesens gerät. Im letzen Moment taucht Jack Ibrahim auf und gemeinsam können sie das Wesen verscheuchen und Aruula retten. Jack war mit einigen Überlebenden der „USS HOPE“ auf den Inseln gestrandet und hat Notizen eines Piloten gefunden, der am 8. Februar 2012 mit einem Flugzeug voll gefährlicher Bakterien- und Virenstämme abstürzte. Unter anderem wurde auch das gefährliche ITH transportiert, das nun sein Unwesen in Form einer Gruh-Mutation auf der Insel treibt. Mit vereinten Kräften kann man das Monster besiegen und mit Hilfe der Transportqualle kann die Mannschaft der „USS HOPE“ von der Insel auf einem Floß weggeschleppt werden...

Weblink