73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Fandom

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Begriff Fandom setzt sich zusammen aus den englischen Wörtern Fan und Kingdom. Die meistbesuchte Seite der Fans findet man wohl bei Bastei – das offizielle Forum zur Maddrax-Serie, wo man über alles diskutieren kann, was MX betrifft – und noch einige Dinge drumherum.

Anmerkung: Leider wurde das frühere MX-Forum des Bastei-Verlags am 1. Oktober 2018 abgeschaltet. Statt dessen verweist der Verlag nun auf seinen schon vorher bestehenden MX-Auftritt bei Facebook.

Laufende Fan-Projekte

Geordnet nach Gewichtung, das heißt, Projekte mit MX kommen vor Projekten über die Serie.

Spiele

Im Laufe der Jahre sind mehrere Rollenspiele (Role Player Game – RPG) entstanden, die innerhalb des Maddraxiversums handeln.

Tischspiele

Als Tischspiele mit Würfel, Papier und Stift für eine Spielergruppe gibt es zwei verschiedene Fassungen, die vom Bastei-Verlag autorisiert sind und weiterhin jederzeit gespielt werden können:

Ein Erfahrungsbericht von Frank „Zornhau“ Falkenberg ist in Heft MX 224 abgedruckt.
Anmerkung 1: Download des MX-Tischspiels von 2009 in der Fassung von Thomas Biskup, abgerufen am 18. August 2017.
Anmerkung 2: Die Threads zur Tischspiel-Fassung von 2009 im Archiv des Bastei-Forums sind leider nicht mehr zugänglich, weil das Forum am 1. Oktober 2018 abgeschaltet wurde.
Tischspiel über Internet

Seit Juli 2020 sammelt sich eine Gruppe von unheilbar MX-infizierten Spielern, um nach dem Regelwerk von 2009 von ihren verschiedenen räumlichen Standorten aus über Internet eine neue Spielerunde zu eröffnen. Einzelheiten nachzulesen im Forumsthread Maddrax Pen&Paper-Rollenspiel. (Falls dieser Direktlink nicht funktioniert, dann im Forum unter: Maddrax → Rollenspiel → Maddrax Pen&Paper-Rollenspiel.)

Der jeweils aktuelle Stand ist unter Maddrax-Rollenspiele/1. Maddrax-P&P-RPG-Treff zusammengefasst. Das neue Maddrax-Tuul hilft bei der Verwaltung der Spieler-Charaktere und ermöglicht auch das Nachschlagen im Maddraxikon während des Spiels.

Auch wenn sich die Spieler über Videokonferenz treffen und im virtuellen Raum würfeln, handelt es sich doch um eine moderne Form des klassischen Tischspiels. Das Spiel entsteht während des Treffens und nutzt lediglich technische Unterstützung, um sich auch über weite räumliche Entfernungen hinweg treffen zu können. Es ist kein vorgefertigtes Computerspiel im eigentlichen Sinn.

Computerspiel Broken Earth

Screenshot vom bisherigen Entwicklungsstand des Spiels Broken Earth

Broken Earth ist ein Online-Rollenspiel (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game – kurz: MMORPG – oder Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel) zur Maddrax-Serie, dessen Rahmenbedingungen bereits fertiggestellt wurden. Es mangelt jedoch bisher an 3D-Grafiken (Meshes und Texturen), um das Spiel veröffentlichen zu können. Dennoch wurde mit den Jahren immer wieder daran weiter gearbeitet. Erste Testläufe waren erfolgreich, aber zeigten auch einige Schwächen.

Um die Entwicklung des Spiels im Team fortsetzen zu können, sucht der derzeitige Betreuer fachkundige Fans mit fortgeschrittenen Programmierkenntnissen: siehe Forumsthread Projekt pausiert.

Anmerkung: Bei dem davon unabhängigen Computerspiel, das vom Bastei-Verlag in Auftrag gegeben wurde, handelt es sich um ein kommerzielles Projekt, das wegen Insolvenz der Software-Firma leider nur begonnen, aber nicht verwirklicht werden konnte.

Geocache

In Esslingen soll es Gerüchten aus der Geocaching-Szene zufolge bald einen Wherigo-Cache geben, der eine Geschichte aus der Maddrax-Welt erzählt. Tatsächlich wurden der Cache [1] sowie bisher eine Fortsetzung [2] dann in der Nähe von Rostock gelegt. Beide Teile wurden inzwischen archiviert und sind damit nicht mehr spielbar. Seit dem 26. Februar 2020 ist der Geocache [3] nun wieder spielbar, jedoch wurde er nach Potsdam verlegt. Es handelt sich dabei um den gleichen Wherigo wie schon der bei Rostock, jedoch wurden einige Dinge der neuen Umgebung angepasst. Nach Aussage der Owner werden weitere Teile folgen.

Fan-Werke im MX-Universum

Das Maddrax-Universum inspiriert manche Fans zum Schreiben eigener Geschichten oder zum Zeichnen von Personen.

Fan-Fiktion

Kurzgeschichten von Lesern zur Maddrax-Serie, humorig, witzig, nachdenklich, abenteuerlich und oder mit überraschenden Wendungen. Manche Geschichten wurden in den MX-Heften als Leserstory veröffentlicht. Noch unvollständige Liste

  • Im Portal www.fanfiction.net
  • Im Portal www.fanfiktion.de
  • MX 5 Bountyhunter von Lars Papritz
  • MX 8 Erwachen von Jürgen Baumgarten
  • MX 11 Pilze ernten von Armin Kern
  • MX 14 Das Licht im Dunkel von Martin Carter
  • MX 20 Eine uralte Legende von Sascha Niewöhner
  • MX 22 Das Ende der Finsternis von Carsten Rebien
  • MX 36 Kunst von Jürgen Baumgarten
  • MX 45 Unsterbliche Vergangenheit von Anissa Machemehl
  • MX 61 Airport 2012 von Kadir Özdemir
  • MX 76 Fressen und gefressen werden von Bernd Holger Kurz
  • MX 92 Blut von Sascha Niewöhner
  • MX 108 Führungswechsel von Ralf Bender
  • MX 112 Der unsichtbare Feind von Taras Ellroy
  • MX 117 Tempus Fugit von Andreas Suchanek
  • MX 124 Das Geisterfeuer von Hans Hirt
  • MX 130 Ein schlechter Tag von Frank Abbing
  • MX 172 Das Artefakt von Sascha „Bienlein“ Niewöhner
  • MX 239 Fly me to the Moon von Torsten Scheib
  • MX 293 Der Erbe der Lichtstädte von Daniel Thevessen
  • MX 383 Böses Erwachen von Carlos Feliciano
  • MX 426 Schattenbrut von Sascha Vennemann
  • MX 459 Das Spiel ist AUS! von Bernd H. Goetz
  • MX 467 Zeichen der Zeit von Sascha Niewöhner
  • MX 473 Tunnelschicksal von Bernd Götz
  • MX 522 Der dunkle Kult von Daniel Ziemski
  • MX 535 Nachbeben von Torsten Scheib

Fan-Galerie

Zeichnungen von Lesern zur Maddrax-Serie, die als Galerie in den MX-Heften veröffentlicht wurden. Noch unvollständige Liste

  • MX 9 Leserzeichnung von Harry Messerschmidt
  • MX 15 Leserzeichnung von Andreas Gepperth
  • MX 16 MX-Comic von Andreas Gepperth
  • MX 38 Leserzeichnung von Ursula Breu
  • MX 56 MX-Comic von Andreas Gepperth
  • MX 66 Leserzeichnung von Carlos Feliciano
  • MX 84 Leserzeichnung von Carlos Feliciano
  • MX 110 Leserzeichnung Taratze von Carlos Feliciano
  • MX 119 Leserzeichnung Matt und Aruula von Gaby Hylla
  • MX 126 Leserzeichnung Parodie der Rota-Seite von Bone
  • MX 170 Bild Aruula von Harry Messerschmidt
  • MX 172 Bild Aruula von Dirk Schulz
  • MX 376 Leserzeichnung Xaana von Andreas Gepperth
  • MX 499 Leserzeichnung Aruula, ein Hydrit und ein Pancinowa von Andreas Gepperth

Maddrax-Sammelfiguren

Seit 2020 gibt es die offiziellen Maddrax-Sammelfiguren (Tabletop), die nur über das Maddraxikon erhältlich sind.

Enzyklopädie

Nachschlagewerk zur Maddrax-Serie und zum Maddraxiversum zum Mitschreiben: das Maddraxikon.

Rezensionen

Sternensonde

Die reaktivierte Sternensonde bietet Rezensionen zu Romanen aus verschiedenen Bereichen, unter anderem auch zur Maddrax-Serie.

Gedankenecke

Eine Sammlung mit Rezensionen zu MX-Romanen Gedankenecke.com und anderem.

Bücherbums

Neue Sammlung mit Rezensionen zu Romanen und Theaterstücken aus verschieden Genren, unter anderem auch MX: Bücherbums von Halber Kapitel

Internetpräsenzen

MX-Fanpage

Ein weiteres Fan-Projekt präsentiert sich unter Maddrax-Fanpage.

Ehemalige Fan-Projekte

Manche Projekte sind noch erreichbar, werden aber seit längerer Zeit nicht mehr gepflegt. Andere sind inzwischen gar nicht mehr zugänglich.

Spiele

Live-Rollenspiel (LARP)

Im Januar 2004 traf sich in Minden eine Gruppe Spieler zu einem Live Action Role Play (LARP). Die Gruppe Aeon entwickelte eine Spielhandlung, die im Maddrax-Universum handelt. Einzelheiten mit Kontaktdaten zu lesen in MX 110 auf der LKS.

Noch erreichbare Internetpräsenzen

Zeitleiste

Die alte Version der Zeitleiste fasst Ereignisse aus dem Maddraxiversum in chronologischer Reihenfolge zusammen. Eine erweiterte Fassung der Maddrax-Zeitleiste oder Zeittafel wurde auch in den Maddrax-Heftromanen abgedruckt und wird mit Erlaubnis des damaligen Betreuers nach und nach ins Maddraxikon übernommen.

IFC

Leider nicht mehr aktiv ist der Internet-Fanclub (IFC) der ersten Stunde – und auch die ursprüngliche Online-Präsenz ist nicht mehr zugänglich. Unter aruula.de findet sich ein zweiter Versuch, der aber auch schon lange nicht mehr aktiv ist.

MX-Fanzentrale (Maddrax Fan Project)

Das zweitälteste Fanprojekt, jetzt wieder eröffnet: MX-Fanzentrale – allerdings mit geringer Aktivität. Zur Zeit im Wartungsmodus.

Nicht mehr zugängliche Projekte

Bastians bekloppte Bilderwelt

Eine Bildergalerie der besonderen Art: Bastians bekloppte Bilderwelt

Romanarchiv

Im Romanarchiv fanden sich Titellisten mit Erscheinungsdatum, Cover-Abbildungen sowie Angaben zu Autoren und Cover-Künstlern. Auch Mission Mars und Das Volk der Tiefe waren vertreten – neben vielen anderen Bastei-Serien.

Weblink

Quellen

  1. 1. Maddrax-Geocache, abgerufen am 28. Februar 2020
  2. 2. Maddrax-Geocache, abgerufen am 28. Februar 2020
  3. 1. Maddrax Geocache Reloaded, abgerufen am 28. Februar 2020