71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Höllenfahrt

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX130)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Daa'muren | 

 | Mars

128 | 129 | 130 | 131 | 132


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 130)
130tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

4.00
(5 Stimmen)
Zyklus: Wandler
Titel: Höllenfahrt
Autor: Susan Schwartz
Titelbildzeichner: Arndt Drechsler
Erstmals erschienen: 11.01.2005
Hauptpersonen: Matthew Drax, Ch'zzarak, David McKenzie, Aruula, Eve Neuf-Deville, Leonard Gabriel, Sarah Kucholsky
Handlungszeitraum: 2521
Handlungsort: Community London, Community Salisbury, Kratersee
Besonderes:

Leserstory Ein schlechter Tag von Frank Abbing

Vorschau

Die Zeit des bangen Abwartens und des Aufbaus einer Verteidigungslinie gegen die Daa'muren ist vorüber! Nun sind Matthew Drax und die Köpfe der Allianz entschlossen zurückzuschlagen. Und das nicht auf irgendeinem Schlachtfeld, sondern dort, wo es die außerirdischen Invasoren am härtesten treffen wird: am Kratersee! Eine Verbündete stellt dafür ihre Ressourcen zur Verfügung: Ch'zzarak, einst bizarrer Hybrid zwischen Mensch und Insekt, jetzt, nach ihrer Verpuppung, Königin von Aarachne. Sie liefert die Waffe gegen die Daa'muren – und Matthew Drax obliegt es, sie in die Höhle des Löwen zu schaffen. Es wird eine Fahrt direkt in die Hölle...
© Bastei-Verlag

Handlung

In einem Schleusensystem der Themse trifft sich die neu gegründete Task-Force gegen die Daa'muren unter Vorsitz von David McKenzie. Man beschließt einen Präventivschlag gegen die Daa'muren zu führen. Matt will zusammen mit Ch'zzarak mit einem als Avtar getarnten Zeppelin, der AVTAR I zum Kratersee fliegen, um dort Larven freizusetzen, die die Eier der Daa'muren zerstören. Der Flug verläuft relativ reibungslos, aber nachdem sie einige Behälter der Larven abgesetzt haben, werden sie vom Leshi'ye Thgáan entdeckt. Sofort werden sie von einem Geschwader Todesrochen angegriffen, der Zeppelin stürzt ab. Matt kann den Todesrochen entgehen, wird aber kurz darauf von einem Eluu angegriffen. Vor diesem kann er sich nur in eine Höhle des Ringgebirges retten. Nach einem langen Weg durch die Höhle kommt er auf der anderen Seite des Ringgebirges wieder heraus. Todesrochen tauchen am Himmel auf. Da erscheint Ch'zzarak, die den Notfunksender aus dem Zeppelin retten konnte, und befiehlt ihren Käfern Matt zu bedecken, so dass er wie ein Baum aussieht. Die Todesrochen drehen ab, sie haben die beiden nicht entdeckt. Mit Hilfe des Senders rufen sie Hilfe herbei.

In der Zwischenzeit bleibt Aruula auf Matts Wunsch in der Community Salisbury. Rulfan und vor allem Wulf kommen ihr immer eigenartiger vor. Beide verhalten sich ihrer Meinung nach sehr seltsam. Irgendwann keimt in ihr der Verdacht, dass die Community von einem Daa'muren unterwandert sein muss. Sie vertraut sich der Wissenschaftsoctavian Sarah Kucholsky und dem Prime Leonard Gabriel, Rulfans Vater, an. Man beschließt dem Daa'muren eine Falle zu stellen. Man gibt vor, den Stirnreif der Daa'muren im Freien untersuchen zu wollen, da alle Versuche im Bunker fehlgeschlagen sind. Um den echten Stirnreif allerdings nicht zu gefährden setzt man ein Imitat ein. Als der Versuch startet, verwandelt sich Wulf plötzlich in eine Daa'murin, welche von den Sicherheitskräften erschossen wird. Rulfan wird plötzlich klar, unter welchem Einfluss er stand und dass Wulf und Honnes schon lange tot sind. Er ergreift sich eine Waffe und flieht. Eve Neuf-Deville, die auch unter dem Daa’muren-Einfluss stand, lässt sich widerstandslos festnehmen.