73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Bunker

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

In den Monaten vor dem Einschlag von Christopher-Floyd wurden viele Bunker gebaut. Man hoffte darin die Kometenkatastrophe zu überleben. Eine ganze Anzahl schaffte dies auch und entwickelte die Bunker weiter zu unterirdischen Techno-Komplexen.

Beschreibung

Jeder Bunker ist in seiner Anlage einzigartig und agieren häufig isoliert. Lange war eine Kommunikation über Funk auch nur eingeschränkt möglich aufgrund der störenden CF-Strahlung. Einige wenige Bunker haben es auch geschafft, sich zusammen zu schließen und gemeinsame Strukturen oder politische Systeme aufzubauen, wie etwa die britischen Communities, die auch einige Ableger auf dem Festland gründeten. Ebenso einen losen Bunker-Verbund gründete die Russische Liga. Ebenso hatten die Japaner einen Bunkerverbund aus den acht sogenannten SubCitys gegründet, der eng miteinander kooperierte.

Der Weltrat, der von Waashton aus operierte, nutzte seine Bunker in Übersee meist dafür, die von ihm geschaffenen Barbarenheere zu kontrollieren und andere Bunker zu zerstören oder einflusslos zu halten. Über ein gemeinsam verwaltetes Bunkersystem in Meeraka ist jedoch nichts bekannt.

Geschichte

Viele europäische Bunker wurden von den Nordmännern zerstört. Nach der Atombombenkatastrophe am 18. Oktober 2521 und dem einsetzenden Permanenten EMP musste ein Großteil der Bunker aufgegeben werden, da die Energieversorgung ausfiel und Anarchie ausbrach. Ein nicht geringer Teil wurde auch von Barbaren gestürmt, kontaminiert und die Bevölkerung massakriert. (MX 150), (MX 152), (MX 153) Nur wenige wurden wieder aktiviert.

Bekannte und noch bewohnte Bunkeranlagen

Bunker in der Antakis

Britische Communities

Bunker in Doyzland

Bunker in Fraace

Bunker in Pollska

Russische Liga

Bunker in Sveedi

Bunker in Meeraka

Bunker in Japan

Zerstörte oder verlassene Bunkeranlagen

In Doyzland

In Britana

In Fraace

In Norweje

In Dänemark

In Meeraka

In Japan