71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Techno-Amazonen

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX367)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
365 | 366 | 367 | 368 | 369


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band Nummer::367)
367tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
1.89
(9 Stimmen)
Zyklus: Zeitsprung
Titel: Techno-Amazonen
Autor: Christian Schwarz
Titelbildzeichner: Claudio Aboy
Erstmals erschienen: 11.02.2014
Hauptpersonen: Aruula, Matthew Drax, Juefaan, Anastaasa
Handlungsort: Dreizehn Inseln, Lokiraaburg
Zusätzl. Formate: E-Book

Vorschau

Bislang machte sich Aruula Sorgen darum, dass ihr Volk sie verstoßen hat. Nun muss sie sich selbst um ihre Schwestern und Brüder von den Dreizehn Inseln sorgen. Die Dörfer sind verlassen, die Bewohner haben sich in die Ruine der Lokiraaburg am Kalten Sund zurückgezogen und dort verschanzt. Und sie haben neue Verbündete: Amazonen aus Berlin, die offenbar das Kommando übernommen haben.
Was ist passiert? Matt, Aruula und Juefaan forschen nach – und geraten in die Höhle des Sebezaans.
© Bastei-Verlag

Handlung

Anfang Februar 2545. Aruula, Matt und Juefaan kommen mit PROTO auf den Dreizehn Inseln an. Doch die Bevölkerung ist größtenteils in die Lokiraaburg ausgewandert. Aruula ist in größter Sorge um ihr Volk.

In Malmee bei der Lokiraaburg angekommen, werden sie von Aruulas Volk unter der neuen Königin Britt freundlich aufgenommen. Sie nennen die Burg nun Wudansburg. Aruula hat wider Erwartung einen guten Ruf unter ihrem Volk. Britt weiß nichts von der Verbannung, die ihre Vorgängerin Sabeen über Aruula verhängt hat und kann diese nicht befragen, weil sie dem Angriff eines Izeekepirs zum Opfer fiel. Doch die Berichte der Kameradinnen über die Umstände ihres Todes widersprechen einander.

Eine Gruppe Beelinner Amazonen um die Techno Anastaasa war vor gewaltsamen Übergriffen von Schwarzen Philosophen aus Beelinn geflohen, schlossen sich mit ihren Sebezaans Aruulas Volk an und drängten die damalige Königin Sabeen dazu, sich mit ihrem Volk in der Lokiraaburg zu verschanzen. Die nun vermeintlich tote Anastaasa manipuliert mit einer VR-Maschine, die sie aus Beelinn mitgebracht hat, Aruula und ihre Kameradinnen. Manche der betroffenen Frauen werden dabei wahnsinnig. Die Amazonen verhalten sich ablehnend Matt und Juefaan gegenüber und ziehen Aruula auf ihre Seite, über die sie sich PROTO aneignen wollen. Matt und Juefaan decken die Intrige mit Staffans und Sabeens Hilfe auf. Sabeen war nicht von einem Raubtier getötet worden, sondern von Anastaasa von einem Felsen gestoßen worden, weil sie gegen deren Willen mit ihrem Volk zu den Dreizehn Inseln zurückkehren wollte und weil Anastaasa selbst Königin werden wollte. Sabeen überlebte querschnittsgelähmt und wird seitdem von ihrem Gefährten Staffan versteckt und gepflegt. Bei dem Kampf gegen Anastaasa, ihre Komplizinnen und ihre Sebezaans kommt er um. Anastaasa wird bestraft; später werden die Intrigantinnen verjagt.

Aruula, Matt und Juefaan begleiten mit dem Amphibienpanzer das Volk der Dreizehn Inseln in ihre Heimat zurück. Sieben Amazonen haben mit ihren Sebezaans Königin Britt unterworfen und bleiben auf den Inseln. Die drei Gefährten reisen weiter in die Richtung der Südküste von Fraace, wo sie ein weiteres Artefakt orten.

Weblink