70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Todfeinde

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX171)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aktuell gibt es Probleme mit den Links in den Heftvorlagen. Wir warten auf die Aktualisierung einer wichtigen Software-Teilkomponente.

Wandler | 

 | Ausala

169 | 170 | 171 | 172 | 173


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 171)
171tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

3.33
(3 Stimmen)
Zyklus: Mars
Titel: Todfeinde
Autor: Autor::Jo Zybell
Titelbildzeichner: Titelbildzeichner::Koveck
Erstmals erschienen: Datum::08.08.2006
Hauptpersonen: Hauptpersonen::Honeybutt Hardy, Hauptpersonen::Mr. Black, Hauptpersonen::Arthur Crow
Handlungszeitraum: 2522
Handlungsort: Sankt Petersburg

Handlung

Mr. Black, Mr. Hacker und Honeybutt Hardy erreichen auf ihrem Weg von den verwüsteten Schlachtfeldern am Kratersee die ersten Ausläufern der zivilisierten Welt. In Sankt Petersburg hoffen sie, an Bord eines Schiffes ihre Reise in die Heimat antreten zu können. Die Kommunikation ist zusammengebrochen; niemand weiß, wie der Krieg gegen die Daa'muren ausgegangen ist, ob ihre Pläne im letzten Moment vereitelt wurden.

In Sankt Petersburg geraten Mr. Black und Mr. Hacker in die Fänge der schönen nymphomanischen Fürstin Carelia. Sie verschlingt die Männer reihenweise und lässt sie, nachdem sie im Bett für sie uninteressant werden oder ihr Verlangen nicht mehr stillen können, in den Kerker werfen. In einem Kampf auf Leben und Tod dienen sie dem Volk als Unterhaltung. Nur einer kann das Spektakel überleben und erhält die Gunst der Fürstin zurück.

Mr. Black verfällt der Frau, die mittels betörender Lockstoffe jedem Mann den Verstand rauben kann. Doch richtig scharf ist die Frau auf den schwulen Mr. Hacker, der seine Abneigung auf ein religiöses Zölibat schiebt, welches ihm noch einige Zeit den sexuellen Kontakt verbietet. So kann wertvolle Zeit gewonnen werden.

Dann kommt es zum Wiedersehen mit General Arthur Crow, der mit seinem Adjutanten und letzten Überlebenden Seargeant Peterson ebenfalls St. Petersburg erreicht. Crow intrigiert bei der Fürstin und erreicht, dass Mr. Black im Kerker landet. Während Honeybutt im Hafen die Crew der EUSEBIA, deren Kapitän ebenfalls im Kerker der Fürstin sitzt, für eine Befreiungsaktion gewinnen kann, gelingt es Mr. Hacker Crow auszuspielen, der daraufhin ebenfalls in Kerker verfrachtet wird. Olaf Gantalujew, der Chef des Geheimdienstes, unterstützt Honeybutt währenddessen bei einem Putschversuch, denn er liebt die Fürstin aus tiefstem Herzen und erträgt ihre Spielchen kaum noch. Im Kerker kommt es zum Gespräch zwischen den Feinden und in dieser Situation des nahenden Todes kann Crow die Wahrheit um seine Tochter nicht mehr ignorieren.

Während des Kampfes im Hafen startet der Putsch und die beiden ehemaligen Todfeinde helfen sich gegenseitig. Gemeinsam können alle an Bord der EUSEBIA fliehen. Olaf Gantalujew erzählt Carelia, das er sich die Nasenschleimhäute entfernen ließ und gegen ihre Lockstoffe resistent ist. Er überzeugt sie von seiner echten Liebe. An Bord des Schiffes kommt es zwischen Crow und Black zu einer ersten versöhnlichen Annäherung.

Weblink