71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Amerdaam

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amerdaam
Koordinaten 52° 22' 12.06" N, 4° 53' 42.96" E
Die Karte wird geladen …
Land: Neland
Kontinent: Euree
Quellen: MX 021, MX 096


Amerdaam auf der Euree-Karte
© Bastei-Verlag

Amerdaam ist die neue Bezeichnung für Amsterdam und liegt in Neland.

Beschreibung

Amerdaam, überflutet durch die Folgen der Kometenkatastrophe (MX 21), besteht aus vielen kleinen und großen Flößen und alten Schiffen, die an dem großen Turm festgemacht und untereinander mit Stricken und Ketten vertäut sind. Auf den Schiffen und Flößen wurden unterschiedlich große Plattformen errichtet, auf denen Häuser und Hütten gebaut wurden. Alle sind mit Brücken verbunden. Zwischen den Plattformen sind Kanäle, in denen Schiffe fahren. In der Stadt stinkt es erbärmlich. (MX 96) Amerdaam wird von verschiedenen Gangs beherrscht, die je ein eigenes, farblich gekennzeichnetes Revier haben: Keejkers, Kiffs, Ajax-Anhänger, Antjes, Zyks. (HC 9)

Geschichte

2472 wurde die Stadt von Nordmännern angegriffen, die die Besatzung der USS HOPE zurückschlug. Die Zyks unterdrückten die anderen Gangs bis 2519 mit Waffen, die sie von Admiral McNamara, mit dem sie 2472 einen Handelsvertrag für die Druugjes abschlossen, erhielten. 2519 stürmten andere Gangs den großen Turm und vertrieben die Zyks aus Amerdaam. (MX 96)