71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Plymeth

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Plymeth
Koordinaten 50° 22' 31.62" N, 4° 8' 33.73" W
Die Karte wird geladen …
Land: Britana
Kontinent: Euree
Quellen: MX 020, MX 021, MX 023


Plymeth auf der Euree-Karte
© Bastei-Verlag

Plymeth ist die neue Bezeichnung für Plymouth.

Beschreibung

Die Bewohner von Plymeth verfügen über große Schiffsbaukunst. Plymeth gilt deshalb als Mutter der Seefahrer. Etwa 12 Frachtschiffe, darunter sogar eine kleine Galeere aus Tuurk, lagen anno 2516 im Hafen. (MX 21) Bis zur Abschaffung der Sklaverei in großen Teilen Britanas wurde in Plymeth ein großer Sklavenmarkt betrieben. Er befand sich auf dem alten Marktplatz der Stadt. (MX 19, MX 20) In einem alten Strandhotel befindet sich seit der Zerschlagung der Sklaverei das Hauptquartier der Sklavenbefreier.
Hütten aus Holz in Abständen von je kaum einem Speerwurf stehen am Stadtrand. (MX 24) Seit die Sklaverei in Plymeth offiziell beendet wurde, hat sich die Zahl der Schiffe, die im Hafen anlegen, verdoppelt. Der Wohlstand der Stadt hat sich dadurch vermehrt. (MX 103)

Geschichte

2516 bezog Navok mit mehreren Sklaven eine Festung der Sklavenbefreier und sagte der Sklaverei den Kampf an. Im selben Jahr stach auch Colomb mit der SANTANNA nach Meeraka auf. (MX 21)

Bewohner

Die meisten Stadtbewohner leben von der Seefahrt. Die Bewohner sprechen ein sehr verwaschenes, nuschelndes Englisch. (MX 24) Der Anblick moderner Fahrzeuge war ihnen lange Zeit ungewohnt, da die örtlichen Bunkergemeinden zu klein waren um eine solche Technik zu entwickeln. (MX 103)