Herzlich willkommen im Maddraxikon! Ich würde mich freuen, wenn du an einer kurzen Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit des Maddraxikon teilnehmen könntest. Sie dauert keine 5 Minuten und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet. Hier geht es zur Umfrage!

Ruupod

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ruupod ist die neue Bezeichnung für das Ruhrgebiet (Ruhrpott).

Beschreibung

Die „Ruinenstadt Ruupod“ ist so groß, dass man Monde brauchte, um durch die Stadt zu streifen. Die unterschiedlichsten Stämme hausten in ihr. (MX 35) Eine Auswahl unter ihnen nennen sich selber Crevelts (ehemaliges Krefeld), Tysburks (ehemaliges Duisburg), Türks (ehemalige Türken) oder Poruzzen (ehemaliges Dortmund). Letzterer gilt als mächtigster und größter. Sie sortieren sich also etwa nach den ehemaligen Stadtgebieten oder ethnischen Gruppierungen. Diese Stämme nennen sich selber in ihrer Gesamtheit Ruurys. (HC 8)