71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Zyklop

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Zyk)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ein Zyklop ist ein menschlicher Mutant aus den Barbarenvölkern und -stämmen.

Beschreibung

Zyklopen haben nur ein Auge in der Stirnmitte. Sonst sehen sie aus wie andere Menschen. (MX 84)

Diese Mutation ist bei dem Stamm der Kumani und bei der Gruppe der Zyks bekannt.

Die Kumani sind ein Stamm von Sammlern, dessen Herkunft und Lebensraum nicht näher bekannt ist. Ihre Sprache ist eine Abart des Idioms der Steppenbewohner der Gegenden am Kratersee. (MX 84)

In Amerdaam treten Zyklopen auf, die von den Einheimischen Zyks genannt werden und deren Herkunft unbekannt ist. Sie handeln in Ruland und im Osten Eurees mit Druugjes. Matt und Mr. Black vermuten, dass die Zyks eine der harten Drogen, mit denen sie handeln, von dem Kumani Vrago erhielten. Der Anführer der Zyks wird Potaat genannt, als Abwandlung von potentaat, einem alten niederländischen Wort für einen Machthaber, Herrscher. (MX 96)

Anmerkung: Ob es sich bei den Zyklopen um ein eigenes Volk handelt oder nur um eine vereinzelt auftretende Mutation, geht aus den Quellen nicht klar hervor. Ebenfalls unklar ist, ob es sich bei den Zyks in Amerdaam um einen eigenen Stamm oder um weitgereiste Angehörige der Kumani handelt. Der echte niederländische Begriff potentaat hat die deutsche Entsprechung Potentat.

Bekannte Personen

Geschichte

Die Zyks versuchten sich im 25./26. Jahrhundert auch im Westen Eurees zu etablieren. Als Umschlagplatz dafür nutzten sie Amerdaam, das sie unter ihre Kontrolle brachten und in dem sie ihr Hauptquartier im Großen Turm aufschlugen. 2472 schlossen die Zyks einen Pakt mit Admiral McNamara, um die USS HOPE als Schmugglerschiff zu missbrauchen. 2519 wurden die Zyks von Ajax-Anhängern und den Keejkers unter deren Anführer Ruudi aus Amerdaam vertrieben. (MX 96)