70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Der Preis des Verrats

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX231)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aktuell gibt es Probleme mit den Links in den Heftvorlagen. Wir warten auf die Aktualisierung einer wichtigen Software-Teilkomponente.

Afra | 

 | Schatten

229 | 230 | 231 | 232 | 233


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 231)
231tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

3.33
(3 Stimmen)
Zyklus: Antarktis
Titel: Der Preis des Verrats
Autor: Autor::Mia Zorn
Titelbildzeichner: Titelbildzeichner::Candy Kay
Erstmals erschienen: Datum::25.11.2008
Hauptpersonen: Hauptpersonen::Arthur Crow, Hauptpersonen::Agat'ol, Hauptpersonen::Mr. Black, Hauptpersonen::Miki Takeo
Handlungszeitraum: 2524
Handlungsort: Waashton

Vorschau

Agat'ol, der skrupellose Mar'os-Jünger, trifft in Waashton ein, wo sich die Ereignisse dramatisch zugespitzt haben. Wird Miki Takeo seinen Alleingang überstehen, Crow auf seinem eigenen Terrain anzugreifen? Wer ist der Unbekannte, der ihm folgt? Geht Präsidentin Alexandra Cross auf General Crows unmoralisches Angebot ein und fällt Mr. Black in den Rücken? In dem Glauben, Matts Erzfeind in der Stadt zu finden, wendet sich Agat'ol an den Hohen Richter. Black weiß um die Hydriten und nimmt ihn freudig auf. Damit holt er sich einen Feind ins eigene Lager, der im bevorstehenden Krieg zum Zünglein an der Waage werden kann...
© Bastei-Verlag

Handlung

In Waashton kommt es mal wieder zum Säbelrasseln – nach der Attacke der U-Men von General Arthur Crow herrscht in der ganzen Stadt Alarmstimmung. Und ausgerechnet jetzt ist Miki Takeo verschwunden, der ohne weitere Absprachen in Richtung Appalachen zieht. Bei einem Überfall von U-Men rettet ihn ein Unbekannter und repariert seine defekten Systeme. Beim Erwachen macht Miki eine verblüffende Entdeckung: es ist sein Sohn Aiko Tsuyoshi! Während die beiden Androiden weiter überlegen, wie sie die Festung Crows stürmen können, kommt es dort zur Mobilmachung. Denn Crow sieht sich zum Handeln gezwungen – in Waashton hat Präsidentin Alexandra Cross einen Putsch vorgetäuscht, um sein halbfertiges Heer anzulocken. Auf dem Weg zur Stadt trifft Crow dann auf den Mar'osianer Agat'ol, der ihm bereitwillig die Informationen über den Flächenräumer übergibt. Wider besseren Wissens – seine Armee ist viel zu klein – läßt Crow die Stadt angreifen und muss eine desaströse Niederlage einstecken. Der Flächenräumer wird nun zu seinem letzten Trumpf im Ärmel – und so macht er sich schnellestens auf den Weg in die Antarktis, um Matthew Drax zuvor zu kommen.