73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Wetterturm

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wetterturm ist ein ehemaliger Bunker der Technos

Beschreibung

Es handelt sich um eine Anlage aus der Zeit vor Christopher-Floyd. Ursprünglich sollte sie das Wetter in der näheren Umgebung kontrollieren, später auch landesweit. Doch dazu kam es nicht mehr.

Um einen spitz zulaufender Tum sind kreisförmig Stahlmasten aufgestellt, mit deren Hilfe das Wetter beeinflusst werden kann. Unterirdisch existiert ein weitläufiger Bunker. Die Anlage liegt etwa eine Tagreise von Durbayn entfernt.

Geschichte

Beginn 2517 entdeckte Balcron die Anlage und versuchte sie zu reparieren. Der Retrologe Rothschild besorgte ihm dafür die fehlenden Ersatzteile.

Im Frühsommer 2517 übernahm Gwaysi die Kontrolle über den Wetterturm, der nun endlich aktiviert werden konnte. Seither umgab ein permanenter Eiswirbel die Anlage, um sie vor fremden Zugang zu schützen. Am 18. Oktober 2521 wurde sämtliche Elektronik durch den Permanenten EMP vorübergehend außer Kraft gesetzt. (MX 150) Im Juli 2523 war die Anlage wieder betriebsbereit, als der Wandler die Erde verließ.

2525 wurde die Anlage von Truppen aus Ayr gestürmt. Was danach mit ihr geschah, ist unbekannt. (MX 255)