71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Die Wüstenfalle

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX203)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ausala | 

 | Antarktis

201 | 202 | 203 | 204 | 205


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band Nummer::203)
203tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
2.75
(4 Stimmen)
Zyklus: Afra
Titel: Die Wüstenfalle
Autor: Jo Zybell
Titelbildzeichner: Koveck
Erstmals erschienen: 30.10.2007
Hauptpersonen: Daa'tan, Aruula, Grao'sil'aana, Victorius
Handlungszeitraum: 2523
Handlungsort: Arba

Vorschau

Während Matt und Rulfan den Indischen Ozean überqueren, hat die Rozière mit Daa'tan und Aruula an Bord bereits Arabien erreicht, wo Victorius angeblich Proviant und Brennstoff aufnehmen will. In Wahrheit plant er die Flucht, anstatt den gefährlichen „Pflanzenmagier“ ins Reich seines Vaters zu bringen.
Doch die Landung bei einer Oase erweist sich als tödliche Falle! Hier herrscht ein Wesen namens Daujones Ben Ulashi – teils Mensch, teils Computer, vereint durch einen Jahrhunderte alten neuronalen Geist...
© Bastei-Verlag

Handlung

Das Luftschiff mit Daa'tan, Aruula, Grao'sil'aana und Victorius kommt weit entfernt vom Kurs zum Victoriasee nach Arba. Victorius hofft nichts mehr, als die ungeliebten Gäste, an erster Stelle Daa'tan so schnell wie möglich loszuwerden, um das Kaiserreich seines Vaters vor ihm zu beschützen. Unter einem Vorwand landet er bei einer Oase. Doch hier geraten sie alle schnell in Konflikt mit ansässigen Wüstenkriegern und schon bald müssen sie sich ihrer Haut erwehren. Und nicht nur das: eine geheimnisvolle Macht, die sich Daujones Ben Ulashi nennt, greift sie ebenfalls an und bedient sich dazu der Kräfte der kleinen Zwergfledermaus Titana. Aruula bleibt schließlich nichts anderes übrig, als sie zu töten, damit sie fliehen können. Parallel erfährt man die Geschichte von Daujones Ben Ulashi, einem Maschinenwesen, das einst gebaut wurde, um einen reichen Scheich vor dem Kometenabsturz zu bewahren. Das Experiment verlief nicht ganz wie erhofft.

Weblink