70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Unter schwarzer Flagge

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX202)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Aktuell gibt es Probleme mit den Links in den Heftvorlagen. Wir warten auf die Aktualisierung einer wichtigen Software-Teilkomponente.

Ausala | 

 | Antarktis

200 | 201 | 202 | 203 | 204


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 202)
202tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

4.00
(3 Stimmen)
Zyklus: Afra
Titel: Unter schwarzer Flagge
Autor: Autor::Ronald M. Hahn
Titelbildzeichner: Titelbildzeichner::Koveck
Innenillustrator: Matthias Kringe
Erstmals erschienen: Datum::16.10.2007
Hauptpersonen: Hauptpersonen::Matthew Drax, Hauptpersonen::Rulfan (Person)
Handlungszeitraum: 2523
Handlungsort: SCHELM
Besonderes:

MX-Cartoon

Vorschau

In Perth hoffen Matthew Drax und Rulfan eine Passage hinüber nach Afrika zu finden. Doch das einzige hochseetüchtige Schiff wird bevölkert von zwielichtigen Gestalten, die eher vermuten lassen, dass die Reise geradewegs in der Hölle endet.
Die Zeit drängt; den Gefährten bleibt keine Wahl. Sie heuern als Matrosen an. Und müssen bald erkennen, dass sie in eine Schatz- und Menschenjagd geraten sind, die ihre ersten Opfer bereits lange vor dem ersten Feindkontakt fordert...
© Bastei-Verlag

Handlung

Matthew Drax und Rulfan heuern als Sicherheitsexperten auf der SCHELM an, um nach Afra zu gelangen. Und schnell stellt sich heraus, dass ihre Dienste vonnöten sind. Nicht nur, dass Matt einen blinden Passagier findet, viel schlimmer noch: ein Offizier nach dem anderen wird heimlich über Bord geworfen. Unter der Mannschaft gärt es und als sie an den Küsten eines Eilandes ein Totenschiff entdecken, kommt es zur Meuterei. Einer der Matrosen, eigentlich der Kapitän des gestrandeten Schiffes, übernimmt das Kommando. Und er kocht vor Wut, denn neben seinem Schiff wurde seine gesamte Barschaft entwendet. Der Schatz muss irgendwo auf der Insel versteckt sein. So geht man an Land und tatsächlich, in einer Höhle findet man den Schatz - und ein Monster, das ihn bewacht. Während die Meuterer noch überlegen, wie sie ihre Reichtümer in Sicherheit bringen können, starten Matt und Rulfan eine Befreiungsaktion, wobei ihnen der blinde Passagier eine wertvolle Hilfe ist.

Anmerkung: Der Roman ist eine deutliche Hommage an den Klassiker „Die Schatzinsel“ von Robert Louis Stevenson.

Weblink