73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Honnes

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Honnes war ein Coelleni, der mit Rulfan die Gruppe der Streiter gründete und leitete.

Beschreibung

Honnes war dürr, kahlköpfig, mittelgroß, hatte wulstige Lippen und ein zerknautschtes Gesicht. Er war der einzige, dem Wulf neben Rulfan selbst gestattete, ihn zu berühren (MX 12).

Geschichte

Er war Rulfans treuester und engster Freund. Lange unterstützte er ihn beim Kampf gegen die Heiligen Drei. 2516 begleitete er Matt heimlich nach Coellen, um die dort gefangene Aruula zu befreien. (MX 012) Danach begleitete er den Rulfan nach der Zerschlagung der Heiligen Drei nach London, um dorthin zu Forschungszwecken den Grünen Kristall des Schwarzen Doms zu transportieren (MX 17).

Bei einem Angriff der Nordmänner auf ihr Schiff wurde er gefangen genommen und gefoltert, während Rulfan entkam. Man wollte von ihm wissen, was es mit dem Kristall auf sich hatte und wohin Rulfan verschwunden war, doch Honnes verriet nichts. Als man ihn in Britana an Land brachte, gelang ihm während eines Angriffs der Community Salisbury durch EWATs die Flucht. Nach der Schlacht gegen die Nordmänner wurde er in die Community London gebracht, wo man ihn ärztlich versorgte (MX 18). Nachdem er sich erholt hatte, segelte er nach Doyzland zurück. (MX 024)

...

Tragischerweise wurde er von Rulfan eigenhändig umgebracht, als die Daa'murin Aunaara ihn mit dem Virus infizierte, eine Tatsache, die dem Albino lange zu schaffen machte, nachdem er wieder geheilt war.