71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Genesis - Die Welt nach dem Kometen

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:HC002)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
    |  001 |002003  |  004



Überblick
Serie: Maddrax-Hardcover
002hc.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

5.00
(6 Stimmen)
Titel: Genesis - Die Welt nach dem Kometen
Autor: Jo Zybell
Titelbildzeichner: Werner Öckl
Erstmals erschienen: .2002
Hauptpersonen: Joseph Floyd Watonga, Merlin Roots, Washington Roots, Elizabeth Drax, Burt Cassidy, Wyoming Watonga
Handlungszeitraum: 2012, 2514
Handlungsort: New York, Lokiraaburg
Besonderes:

Vorgeschichte von MX 1: Der Gott aus dem Eis

Vorschau

Eine der Urängste der Menschheit ist Wirklichkeit geworden. Ein Komet traf die Erde, acht Kilometer im Durchmesser und mit der Sprengkraft von Millionen Atomwaffen. Christopher-Floyd bombte die Menschheit zurück in die Steinzeit. Nur einer Handvoll Wissenschaftler gelingt es, dem Inferno zu entgehen. Sie beobachten, wie sich die Welt unter dem Einfluss radioaktiver Strahlung verändert – und finden heraus, dass der Einschlag des Kometen kein Zufall war...
© Bastei-Verlag und Zaubermond-Verlag

Handlung

Im Jahr 2514 erfährt der Weltrats-Agent Merlin Roots die wahre Geschichte seiner Vorfahren: Der Komet Christopher-Floyd hat das Antlitz der Erde verändert und der große Kampf ums Überleben entbrennt. Auch in New York tobt ein Konflikt um Ressourcen und Lebensmittel, während die Nordhalbkugel langsam im atomaren Winter gefriert. Unter den Überlebenden befinden sich auch Burt Cassidy und Elizabeth Drax, die eine tiefe Feindschaft gegen die Familie ihres Kontrahenten Washington Roots hegen. Es kommt zu einem tödlichen Zusammenstoß während einer Jagd der zwei Bunker Grancentation und New City Hall, der schließlich in einem echten Krieg endet. Als Truppen aus Washington anrücken, um die Grancentation zu stürmen, verlassen die Bewohner ihren Bunker, der daraufhin in einer Selbstmordaktion von Washington Roots gesprengt wird und der zahlreiche seiner Angreifer mit in den Tod reißt.

Die Exilanten begeben sich nach Washington, wo sie eine neue Heimat zu finden hoffen und auf Rache sinnen. Doch sie haben gegen die gut bewaffneten und organisierten Truppen des Pentagon-Bunkers keine Chance. Nur eine Handvoll überlebt eine gescheiterte Eroberung des Bunkers und gerät in Gefangenschaft. Wenige Jahre später werden sie begnadigt und in den Bunker integriert.

Im Jahr 2307 begibt sich eine Expedition des Weltrats nach Skandinavien. Sie erobern die Lokiraaburg und erschaffen die Rasse der Nordmänner, die für Jahrhunderte ganz Nordeuree in Angst und Schrecken versetzt. Das Viking Project ist ein voller Erfolg, die Vormachtstellung des Weltrats wird gesichert, während die eureeischen Bunker einer nach dem anderen zerstört wird oder ihr Wirkungskreis stark eingeschränkt wird.

Merlin Roots erfährt von Joseph Floyd Watonga, dass es sich um ein rein militärisches Projekt handelt, das mit Gewalt die imperialistischen Ziele des Weltrats verfolgt. Als Joseph die Lokiraaburg schließlich verlässt, steht Merlin Roots vor einer Gewissensfrage: soll er die Pläne des Weltrats unterstützen?