71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Merlin Roots

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Merlin Roots war Mitglied der Running Men, Ex-Mitglied des Weltrats, ehemaliger Chronist des Viking Projects, Enkel von William Spencer Roots, Großneffe von Rocket Roots, Gefährte von Karyaana.

Beschreibung

Er war dunkelhäutig und hatte einen schmalen, kahlgeschorenen Kopf. Er rauchte gerne Zigarren.

Geschichte

Merlin Roots wurde 2485 geboren.

Tätigkeiten bei der WCA

Er absolvierte eine Ausbildung als Expeditions-Dokumentator, studierte Medizin und arbeitete anschließend 6 Jahre lang als Expeditionsdokumentator der WCA.

Von 2514 - 2517 war er der Chronist und Historiker des Viking Projects als Nachfolger von Joseph Floyd Watonga. Dieser öffnete ihm die Augen über die wahre Natur des Projekts, das nämlich in keiner Weise zu Forschungszwecken diente, sondern rein für militärische Zwecke genutzt wurde. (HC 002)

Rebellion und Beitritt zu den Running Men

Oktober 2517 kehrte er mit der Leiche der von ihm vergifteten Delilah Roots nach Meeraka zurück (eigentlich hatte er es auf Rocket Roots abgesehen) und traf einen Monat in Waashton ein. Begleitet wurde er von seiner Gefährtin Karyaana und dem gefangenen Jacob Smythe, den er von der Telepathin belauschen liess, um von seiner Vergangenheit und seinen Plänen zu erfahren. Angeblich wollte Roots Heimaturlaub machen, der jedem Mitglied des Viking Projects alle drei Jahre zustand. In Wahrheit wollte er jedoch Präsident Victor Hymes und General Arthur Crow mit einer Bombe zu ermorden, wurde aber von Jacob Smythe verraten. Es gelang ihm, rechtzeitig zu fliehen. Anschließend trat er den Running Men bei. (MX 055)

Kratersee-Expedition

Er begleitete Mr. Black auf seiner Kratersee-Expedition und schloss sich mit ihm zusammen schließlich der Expedition von Matthew Drax an. Kurze Zeit später verlor seine Gefährtin Karyaana das Leben, die von dem Ostmann Kobajozzi Kanga umgebracht wurde.

2518 wurde er selbst von Grigor durch einen Scherenparasit auf dem Weg zum Kratersee hingerichtet.