71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Amoz "Stonebreaker" Roots

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Amoz Roots war Initiator des Viking Projects und Gründer der Euree-Basis der WCA in der Lokiraaburg, Enkel des Präsidenten Christopher "Iron" Roots, Ehemann von Viola Roots und Tribeca Roots, entfernter Nachfahre von Washington Roots. Sein Spitzname war Stonebreaker.

Beschreibung

Er war ein Schwarzer mit einem kantigen Kopf und angegrauten langen Koteletten. Sein blauschwarzes Kraushaar trug er zu einem Dutt zusammengeknotet auf dem Hinterkopf.

Geschichte

Als er noch Captain war, vernichtete er die letzte Bastion der Newbies, indem er einen mit Nitroglyzerin vollgepackten Panzer in ihre Höhle fuhr. Er zündete den Panzer und überlebte das Inferno. Seither besaß er den Beinamen "Stonebreaker".

2307 führte er eine 28-köpfige Expedition, darunter auch seine beiden Frauen, nach Euree, um dort das Viking Project aufzubauen. Im September erreichten sie Schweden und begannen, sich als Göttersöhne und -töchter verehren zu lassen. Er selber bezeichnete sich als Thors Sohn. Kurze Zeit später nahm die Barbarenkönigin Sigynja mit ihnen Kontakt auf, damit sie ihr halfen, ihren Stammsitz, die Lokiraaburg zurückzuerobern, die ihr von Göllkun abgenommen worden war. Er besetzte die Burg und ließ sie zur Basis ausbauen. Jeden Widerstand dagegen unterdrückte er mit grausamer Gewalt. (HC 2)