71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Vogler: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(+ Infos Heft 308)
(Beschreibung und Geschichte erweitert)
Zeile 7: Zeile 7:
  
 
Vogler ist auf dem [[Mars]] Anfeindungen von [[ProMars]] und deren Anhängern ausgesetzt. Er fühlt sich dort nicht mehr zu Hause. <small>([[Quelle:MX308|MX&nbsp;308]])</small>
 
Vogler ist auf dem [[Mars]] Anfeindungen von [[ProMars]] und deren Anhängern ausgesetzt. Er fühlt sich dort nicht mehr zu Hause. <small>([[Quelle:MX308|MX&nbsp;308]])</small>
 +
 +
Auf der [[Erde]] benötigte er zu Beginn seines Aufenthaltes ein Exoskelett. <small>([[Quelle:MX309|MX&nbsp;309]])</small>
  
 
== Charakter ==
 
== Charakter ==
Zeile 14: Zeile 16:
 
Er fand Anfang [[2522]] mit seiner Sippe den schwerverletzten [[Carter Loy Tsuyoshi]] im [[Wald]]. Sie versorgten ihn notdürftig. Die Restheilung überließen sie dem Schicksal. Starb Carter, bedeutete dies einen neuen Krieg mit den [[Städter]]n, überlebte er, wollte man den Frieden suchen. Daneben fand man auch das Messer, mit dem der [[Berater]] angegriffen worden war und Vogler identifizierte es sofort als [[Windtänzer]]s Messer. Er war schockiert über die Tatsache, dass ein [[Baumsprecher]] zu einer solchen Gewalttat fähig war, überließ es aber Windtänzer selbst, die Konsequenzen aus seinem Handeln zu ziehen. <small>([[Quelle:MX157|MX&nbsp;157]])</small> Anfang '''September''' war er als [[Baumsprecher]] damit beschäftigt, die Ursache einer plötzlich auftauchenden Seuche zu untersuchen. <small>([[Quelle:MX174|MX&nbsp;174]])</small> Anfang '''Oktober''' [[2522]] reiste Vogler zusammen mit [[Matthew Drax]] und [[Clarice Braxton]] durch den [[Zeitstrahl]] zur Erde. <small>([[Quelle:MX175|MX&nbsp;175]])</small> Dort verbrachten die beiden [[Marsianer]] erstmal eine Quarantäne auf einer Insel, bevor sie mit [[Quart'ol]] reisten, um die Stadt [[Gilam'esh'gad (Stadt)|Gilam'esh'gad]] zu finden. Von dort reisten sie nach [[Ausala]], wo sie von den [[Unsichtbaren]] gefangen genommen und zum Uluru gebracht wurden. Es gelang ihnen zu fliehen. Dabei stießen sie auf eine [[DNA-Kugel]] der [[Hydree]], die als Ei der [[Regenbogenschlange]] getarnt war. Zu dieser Zeit begannen Vogler und [[Clarice Braxton]] auch eine Beziehung. Zusammen mit [[Matthew Drax]] und [[Aruula]] kehrten sie nach [[Gilam'esh'gad (Stadt)|Gilam'esh'gad]] zurück. Hier kümmerte Vogler sich vor allem um die Pflanzen des Parks, später auch um den Nachwuchs der [[Hydrit]]en.
 
Er fand Anfang [[2522]] mit seiner Sippe den schwerverletzten [[Carter Loy Tsuyoshi]] im [[Wald]]. Sie versorgten ihn notdürftig. Die Restheilung überließen sie dem Schicksal. Starb Carter, bedeutete dies einen neuen Krieg mit den [[Städter]]n, überlebte er, wollte man den Frieden suchen. Daneben fand man auch das Messer, mit dem der [[Berater]] angegriffen worden war und Vogler identifizierte es sofort als [[Windtänzer]]s Messer. Er war schockiert über die Tatsache, dass ein [[Baumsprecher]] zu einer solchen Gewalttat fähig war, überließ es aber Windtänzer selbst, die Konsequenzen aus seinem Handeln zu ziehen. <small>([[Quelle:MX157|MX&nbsp;157]])</small> Anfang '''September''' war er als [[Baumsprecher]] damit beschäftigt, die Ursache einer plötzlich auftauchenden Seuche zu untersuchen. <small>([[Quelle:MX174|MX&nbsp;174]])</small> Anfang '''Oktober''' [[2522]] reiste Vogler zusammen mit [[Matthew Drax]] und [[Clarice Braxton]] durch den [[Zeitstrahl]] zur Erde. <small>([[Quelle:MX175|MX&nbsp;175]])</small> Dort verbrachten die beiden [[Marsianer]] erstmal eine Quarantäne auf einer Insel, bevor sie mit [[Quart'ol]] reisten, um die Stadt [[Gilam'esh'gad (Stadt)|Gilam'esh'gad]] zu finden. Von dort reisten sie nach [[Ausala]], wo sie von den [[Unsichtbaren]] gefangen genommen und zum Uluru gebracht wurden. Es gelang ihnen zu fliehen. Dabei stießen sie auf eine [[DNA-Kugel]] der [[Hydree]], die als Ei der [[Regenbogenschlange]] getarnt war. Zu dieser Zeit begannen Vogler und [[Clarice Braxton]] auch eine Beziehung. Zusammen mit [[Matthew Drax]] und [[Aruula]] kehrten sie nach [[Gilam'esh'gad (Stadt)|Gilam'esh'gad]] zurück. Hier kümmerte Vogler sich vor allem um die Pflanzen des Parks, später auch um den Nachwuchs der [[Hydrit]]en.
  
Im November [[2527]] brachte er mit weiteren Mitgliedern der [[AKINA|Shuttle-Besatzung]] den [[Magnetfeld-Konverter]] zum [[Flächenräumer]]. <small>([[Quelle:MX308|MX&nbsp;308]])</small>
+
Im Oktober [[2527]] brachte er mit weiteren Mitgliedern der [[AKINA|Shuttle-Besatzung]] den [[Magnetfeld-Konverter]] zum [[Flächenräumer]]. Er unterstützte die [[Marsianer]] bei ihren Arbeiten. <small>([[Quelle:MX308|MX&nbsp;308]]), ([[Quelle:MX309|MX&nbsp;309]])</small>
  
 
...
 
...
Zeile 33: Zeile 35:
 
[[Kategorie:MX 258]]
 
[[Kategorie:MX 258]]
 
[[Kategorie:MX 308]]
 
[[Kategorie:MX 308]]
 +
[[Kategorie:MX 309]]
 
[[Kategorie:MX 314]]
 
[[Kategorie:MX 314]]
 
[[Kategorie:MX 325]]
 
[[Kategorie:MX 325]]
 
[[Kategorie:Unvollständige Artikel]]
 
[[Kategorie:Unvollständige Artikel]]

Version vom 14. Juli 2019, 03:38 Uhr

Vogler ist Baumsprecher einer Waldmenschensippe, Marsianer

Beschreibung

Er hatte langes, rotbraunes Haar, dass er in einem Zopf trug. (MX 174)

Er konnte wie kaum ein anderer mit Vögeln kommunizieren. Auf dem Mars hat er einen Vogelgefährten, den Siebentöner Faust, der ihn überall hin begleitet. (MX 157)

Vogler ist auf dem Mars Anfeindungen von ProMars und deren Anhängern ausgesetzt. Er fühlt sich dort nicht mehr zu Hause. (MX 308)

Auf der Erde benötigte er zu Beginn seines Aufenthaltes ein Exoskelett. (MX 309)

Charakter

Vogler ist ein sehr naturverbundener und friedliebender Charakter, der häufiger zu Selbstzweifeln neigt. Um diesen zu begegnen, läßt er sich darauf ein, mit Matthew Drax und Clarice Braxton durch den Zeitstrahl zur Erde zu reisen. Vogler hat seinen Namen erhalten, weil er durch seine mentale Kraft Vögel beeinflußen kann.

Geschichte

Er fand Anfang 2522 mit seiner Sippe den schwerverletzten Carter Loy Tsuyoshi im Wald. Sie versorgten ihn notdürftig. Die Restheilung überließen sie dem Schicksal. Starb Carter, bedeutete dies einen neuen Krieg mit den Städtern, überlebte er, wollte man den Frieden suchen. Daneben fand man auch das Messer, mit dem der Berater angegriffen worden war und Vogler identifizierte es sofort als Windtänzers Messer. Er war schockiert über die Tatsache, dass ein Baumsprecher zu einer solchen Gewalttat fähig war, überließ es aber Windtänzer selbst, die Konsequenzen aus seinem Handeln zu ziehen. (MX 157) Anfang September war er als Baumsprecher damit beschäftigt, die Ursache einer plötzlich auftauchenden Seuche zu untersuchen. (MX 174) Anfang Oktober 2522 reiste Vogler zusammen mit Matthew Drax und Clarice Braxton durch den Zeitstrahl zur Erde. (MX 175) Dort verbrachten die beiden Marsianer erstmal eine Quarantäne auf einer Insel, bevor sie mit Quart'ol reisten, um die Stadt Gilam'esh'gad zu finden. Von dort reisten sie nach Ausala, wo sie von den Unsichtbaren gefangen genommen und zum Uluru gebracht wurden. Es gelang ihnen zu fliehen. Dabei stießen sie auf eine DNA-Kugel der Hydree, die als Ei der Regenbogenschlange getarnt war. Zu dieser Zeit begannen Vogler und Clarice Braxton auch eine Beziehung. Zusammen mit Matthew Drax und Aruula kehrten sie nach Gilam'esh'gad zurück. Hier kümmerte Vogler sich vor allem um die Pflanzen des Parks, später auch um den Nachwuchs der Hydriten.

Im Oktober 2527 brachte er mit weiteren Mitgliedern der Shuttle-Besatzung den Magnetfeld-Konverter zum Flächenräumer. Er unterstützte die Marsianer bei ihren Arbeiten. (MX 308), (MX 309)

...

Unter dem verheerenden Einfluss des Streiters stürzte Vogler 2528 Clarice Braxton nahe des Flächenräumers in eine Eisspalte, wo Clarice an ihren Verletzungen starb. (MX 314) Nachdem er von dem mentalen Zwang befreit war, trauerte er tief über ihren Tod und konnte seine unfreiwillige Tat nicht verwinden. (MX 325)