71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Running Men Blues

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX293)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
291 | 292 | 293 | 294 | 295


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band Nummer::293)
293tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
1.75
(4 Stimmen)
Zyklus: Ursprung
Titel: Running Men Blues
Autor: Stephanie Seidel
Titelbildzeichner: Arndt Drechsler
Erstmals erschienen: 12.04.2011
Hauptpersonen: Kroow, Mr. Black, Sigur Bosh, Keeva
Handlungszeitraum: 2527
Handlungsort: Waashton
Besonderes:

Zeittafel, Leserstory Der Erbe der Lichtstädte von Daniel Thevessen

Zusätzl. Formate: E-Book

Vorschau

Seit sich Kroow, das Mischwesen aus dem Koordinator und General Arthur Crow, in Waashton eingenistet und die Macht an sich gerissen hat, lebt die Stadt in ständiger Angst. Mit seinen Tentakeln kontrolliert Kroow sein näheres Umfeld, und immer neue Klone infiltrieren die Bevölkerung. Dies ist der richtige Nährboden, um die Running Men neu erstehen zu lassen, die Rebellengruppe unter der Führung von Mr. Black. Damals kämpfte man gegen den Weltrat – diesmal gegen ein Monster…
© Bastei-Verlag

Handlung

Während Kroow General Garett und Bürgermeister Jethro Wallace kontrolliert und somit die ganze Stadt Waashton in der Hand hat, erwachen die Running Men unter der Führung von Mr. Black zu neuem Leben. Unterstützung findet Mr. Black in der jungen Algonkin Keeva und deren Familie. Über einen Onkel Keevas bekommen die Running Men auch Kontakt zum Umland außerhalb der schwerbewachten Stadtmauern Waashtons und erfahren, dass es Überlebende der vernichtend geschlagenen Gleiterstaffel gibt. Captain Percival Roots und Miki Takeo befinden sich auf einer Ranch in Sicherheit und kurieren ihre Verletzungen aus. Die beiden werden von Mr. Black beauftragt, aus den Überresten der Gleiterstaffel einen flugfähigen Gleiter zusammenzubauen, um in Amarillo Hilfe im Kampf gegen Kroow zu organisieren. Am 15. Dezember 2526 ist der Gleiter PHOENIX schließlich einsatzbereit.

Währenddessen leisten die Running Men Widerstand gegen Kroows Regime, organisieren Fluchthilfe und sabotieren die Instandsetzungsarbeiten an der Waashtoner Stadtmauer. Ihren größen Triumpf feiern sie, als es Keeva gelingt, Bürgermeister Jethro Wallace aus dem Pentagon zu befreien. Doch der Widerstand führt zu immer schlimmerem Terror seitens Kroow. Dieser stellt Mr. Black ein Ultimatum, ansonsten würden unschuldige Zivilisten sterben. In den verbleibenden 48 Stunden errichten die Running Men eine Falle mit der restlichen Munition, die sie noch besitzen, und den Schnapsvorräten aus dem Cold Fangs. Mr. Black lockt Kroow in die Goonshacks und zündet die Falle. Zeitgleich trifft die Gleiterflotte aus Amarillo ein und bomardiert Kroow, der unter den einstürzenden Häusern verschüttet wird. Mr. Black ordnet an, den Schutthügel, unter dem er Kroow vermutet, zubetonieren zu lassen, nichtwissend, dass dem schwerverletzten Kroow unterirdisch die Flucht durch die Kanalisation gelungen ist.

Weblink