82.2% aller Heft-Artikel bis Band 399 enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

TWILIGHT OF THE GODS

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die TWILIGHT OF THE GODS war ein Luftkissenboot.

Beschreibung

Die TWILIGHT OF THE GODS wurde im 21. Jahrhundert gebaut und war weniger als einen halben Speerwurf lang und 12 - 15 Schritte breit. Sie hatte eine stumpfe Bugspitze. Die Deckaufbauten - metallen, kastenförmig und im vorderen Bereich mit gekrümmten Rohren und speerartigen Auswüchsen gespickt - gingen nahtlos in den Rumpf über. Im hinteren Drittel flachte das Boot deutlich ab. Am Heck saßen zwei gewaltige Räder, mannshoch und breitfelgig. Aus der Mitte ihrer jeweils vier Speichen ragten zwei Spangen, die im Schiffskörper verschwanden. Auf dem Dach des Schiffes stand ein Hubschrauber, der aus der Community Le Havre stammte. Hubschrauber und Schiff wurden beide mit Brennstoffzellen betrieben, in denen Wasserstoff mit Sauerstoff reagierte. Der somit entstandene Strom betrieb einen Elektromotor. (MX 024)

Geschichte

2516 entdeckte Prof. Dr. Jacob Smythe das Schiff in einer Werftanlage in Fraace und reparierte es. Mitte 2516 erreichte er damit Britana und ankerte in Plymeth. Hier stahlen Aruula und Rulfan den Helikopter und flogen damit zu den Dreizehn Inseln. Jacob Smythe verfolgte sie wutentbrannt mit der TWILIGHT OF THE GODS. Anfang 2517 stahl es ihm Rulfan auf den Dreizehn Inseln. Der Hubschrauber wurde aufgrund eines leeren Tanks in der Festung der Königin zurückgelassen. (MX 024) Rulfan benutzte das Boot in der Folgezeit als persönliches Gefährt.

Er reiste zuerst mit Aruula über Island nach Meeraka, um Matt zu finden. Im Mai 2517 erreichten sie Nuu'ork, und wenige Wochen später Waashton. Dort wurde die TWILIGHT OF THE GODS sofort vom Weltrat konfisziert und in die unterirdischen Zugangstunnel gebracht, um sie zu untersuchen. Rulfan folgte den Agenten und holte sie sich zurück. (MX 038)

Durch den Permanenten EMP, der als Folge der Atombombenkatastrophe auftrat, wurde am 18.10.2521 die TWILIGHT OF THE GODS vorübergehend außer Kraft gesetzt. (MX 150)