71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Izeekepir

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Deadrax)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Izeekepir ist eine Eisbärenmutation und ein enger Verwandter des Taikepir.

Ein Izeekepir auf dem Cover von MX 061
© Bastei-Verlag

Beschreibung

Izeekepire werden circa drei bis vier Meter groß, haben eine doppelte Zahnreihe und weißes, dichtes Fell. Sie wittern ihre Beute über kilometerweite Entfernung. Ihre extreme Aggressivität macht sie mit zu den gefährlichsten Tieren des MX-Universums.

Anmerkung: Zeichnung von Jürgen Speh in MX 303.

Bekannte Exemplare

Monster auf der Lokiraaburg

Ein Izeekepir wurde von der Barbarenkönigin Sigynja in einer Grube unter der Lokiraaburg gehalten, der unter anderem mit den Körpern ihrer Feinde gefüttert wurde. (HC 002)

Deadrax

Jacob Smythe gelang es – durch eine sehr rabiate Methode mittels Elektroschocks – den Izekeepir Deadrax zu zähmen. Der Name leitet sich von Dead und Drax ab. Dieses Tier war etwa drei Meter lang und hatte weißgraues Fell. Das Tier kam Ende 2516 ursprünglich aus Sveedi und war zu den Dreizehn Inseln geschwommen, nachdem dort durch den Krieg gegen die Nordmänner Leichen angespült worden waren. Es gelang Rulfan, ihn mithilfe von Betäubungsmitteln zu fangen. Dabei traf das Tier auch ein Speer ins linken Auge und zerstörte es. Rulfan setzte ihm dem Elektroschocker ein, den Jacob Smythe Aruula ins Bein gepflanzt hatte. Da er gleichzeitig ein Peilsender war, lockte er Smythe so direkt zu der Bestie (MX 024), die durch die Stromschläge dann aber schließlich zahm wurde. Anfang 2517 wurde Deadrax von Nordmännern getötet. (MX 055)