71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Londo Lorres Tsuyoshi

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Londo Lorres Tsuyoshi.jpg
Name: Name::Tsuyoshi
Vorname: Vorname::Londo Lorres
Geschlecht: Geschlecht::männlich
Volk: Volk::Marsianer
Geburt: Geburtsdatum::2523
Vater: Vater::Windtänzer
Mutter: Mutter::Maya Joy Tsuyoshi
Aufenthaltsort: Aufenthaltsort::Mars
Auftritt: MX 163
Zyklus: Mars, Streiter, Zeitsprung, Fremdwelt
Serie: Serie::Maddrax-Serie


Londo Lorres Tsuyoshi (* 2523 auf dem Mars) ist der Sohn von Maya Joy Tsuyoshi und Windtänzer. Er ist Mitglied im Haus Tsuyoshi und der Halbbruder von Nomi Marlyn Tsuyoshi.

Geschichte

Londo Lorres Tsuyoshi wurde 2523 geboren.

Den zweiten Vornamen erhielt er in Erinnerung an Maya Tsuyoshis ersten Ehemann Lorres Rauld Gonzales.

Londos offizieller Vater Leto Jolar Angelis hegte den Verdacht, dass der Junge in Wirklichkeit der Sohn von Windtänzer war, mit dem Maya vor der Hochzeit mit Leto eine kurze Beziehung hatte (MX 163), sprach diesen aber erst Jahre später aus (MX 308). Der Verdacht erhielt dadurch neue Nahrung, als Londo eine schwache mentale Begabung aufwies. (MX 311). Während der Einnahme Elysiums nahm Windtänzer mit Londo, der sich bei den Rebellen unter Führung der Exilpräsidentin Chandra Tsuyoshi befand, Kontakt mit ihm auf und offenbarte ihm, dass er sein Vater sei. Londo begab sich daraufhin zu ihm, auch weil er fürchtete, sein Vater könne über seine Anwesenheit die Rebellen finden. (MX 357)

Er richtete im Auftrag Windtänzers zusammen mit Mondsichel und unter Mithilfe von Hanna Tsubashi eine Kinderstation im Regierungstower ein. Der eifersüchtige Blattschwinge versuchte, aus einem Gespräch zwischen Londo und Hanna über den Rebellenstützpunkt in Idryzze Kapital zu schlagen, scheiterte damit jedoch und verärgerte Windtänzer nur. Er wurde damit beauftragt, Kinder einzufangen, um sie zu manipulieren. Das erwies sich letztlich als bedeutungslos, denn Windtänzer machte mit seinem Sohn einen geheimen Ausflug zum Elysium Mons, um ihm die Schwarzen Kristalle zu zeigen. Er berichtete ihm von seinem Plan, mit ihnen ihre Macht zu steigern und die Unsterblichkeit zu erlangen. Da erstach Londo ihn mit einem vergifteten Dolch. Danach sprengte er den Zugang zu den Schwarzen Kristallen und kehrte zu den Rebellen zurück. (MX 358)

Nach dem Tod von Maya Joy Tsuyoshi und Leto Jolar Angelis, der Mutter und des Pflegevaters von Nomi Marlyn Tsuyoshi und Londo, nahm Chandra Tsuyoshi die beiden Kinder zu sich in Pflege. (MX 441)