71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Der Prophet aus der Wüste

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX173)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wandler | 

 | Ausala

171 | 172 | 173 | 174 | 175


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band Nummer::173)
173tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
3.33
(3 Stimmen)
Zyklus: Mars
Titel: Der Prophet aus der Wüste
Autor: Susan Schwartz
Titelbildzeichner: Koveck
Erstmals erschienen: 05.09.2006
Hauptpersonen: Matthew Drax, Chandra, Maya Joy Tsuyoshi, Windtänzer, Kristallträumer, Sandperle, Sonnentau, Leto Jolar Angelis, Hondo Beffur, July Tsuyoshi, Morgenblüte
Handlungszeitraum: 2522
Handlungsort: Mars, Utopia, Anlage der Alten, Phobos (Mars-Mond)
Besonderes:

Aruula-Galerie Teil 4

Vorschau

Matthew Drax kehrt mit einem ungeheuren Wissen in die Gegenwart zurück: wie die Hydree vor 3,5 Milliarden Jahren auf dem Mars lebten, warum ihr Exodus auf den Nachbarplaneten stattfand – und vor allem, mit welchen Mitteln er vollzogen wurde. Ist es möglich, den Strahl zu nutzen, um auch ohne Zeitsprung auf die Erde zu gelangen? Doch als Matt und die Wissenschaftler gerade daran gehen, der Strahlanlage ihre Geheimnisse zu entreißen, droht neues Unheil. Kristallträumer und seine Anhänger treffen ein – und sie tragen etwas mit sich, das die marsianische Gesellschaft von Grund auf verändern soll... © Bastei-Verlag

Handlung

Matthew Drax kehrt mit einem ungeheuren Wissen in die Gegenwart zurück: wie die Hydree vor 3,5 Milliarden Jahren auf dem Mars lebten, warum ihr Exodus auf den Nachbarplaneten stattfand - und vor allem, mit welchen Mitteln er vollzogen wurde. Doch nun, da der Weg zur Erde frei wäre, erscheint eine neue Bedrohung. Kristallträumer, der Anführer der Felsenvolks, und seine Anhänger tauchen in Elysium auf.

Auf dem Marsmond Phobos wird inzwischen mit den Sporen des Geosiphons experimentiert. Eine korrupte Gruppe der Marsianer benutzt die Erkenntnisse für ihre keinesfalls wissenschaftlichen Machenschaften.

Die Marsianer, die aus den vom Erdbeben zerstörten Städten zu den Waldleuten flüchten mussten, werden von diesen zur Vernunft gebracht, als sie versuchen, die Gastfreundschaft ihrer Verwandten ausnutzen. Es wird ein gemeinsamer Konsens gefunden, der aber insgeheim schon von einigen Städtern untergraben wird. Ein weiterer Konflikt bahnt sich an.

Kristallträumer gewinnt unterdessen auf suggestive Weise an Einfluss. Bald ist die Tunnelfeldanlage, in der sich Matt und Chandra befinden, von Demonstranten besetzt, die Matts Tod und die Einstellung aller Experimente am Zeitstrahl fordern. Doch was Kristallträumer nicht weiß: Auch sein Gegenpol Sternsang befindet sich noch in der Tunnelfeldanlage und kann seine Anwesenheit erfolgreich verbergen.

Weblink