Heute um 20:00 Uhr findet ein außerplanmäßiger Maddraxikon-Stammtisch statt! Es geht um die Gründung eines Vereins zur Unterstützung der Maddrax-Fanprojekte. Wer Interesse daran hat Gründungsmitglied zu werden, sollte sich für das Onlinetreffen unter chatdrax@maddraxikon.com anmelden damit der Zugangslink verschickt werden kann.

Lobsang Champa

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Name: Champa
Vorname: Lobsang
Geschlecht: Männlich
Herkunft: Agartha
Gruppierung: Großer Rat Khoms
Volk: Mensch, Techno, Agarther
Aufenthaltsort: Tot
Sterbejahr: 2528


Lobsang Champa († 2528) war Herrscher von Agartha (MX 343) und der Sohn von Loden Champa. (MX 344)

Beschreibung

Er war mittelgroß, hager und älter. Sein Kopf war kahl rasiert und er hatte freundlich blickende Augen. Lobsang trug eine gelbe Robe. Er glaubte an die Wiedergeburt. (MX 315)

Geschichte

Laut Khyentse tötete Lobsang seinen Vater Loden, um selber König der Welt zu werden. (MX 344)

2422/2423 wurde er zum Herrscher Agarthas benannt, den König der Welt. (MX 292)

Mitte 2527 traf er sich mit Khyentse im Gefängnis. Er wurde mit Beweisen zum Tod seines Vaters konfrontiert. Sie konnte belegen, dass er ihn getötet hatte. Als Gegenleistung für ihr Schweigen, ließ er sie aus dem Gefängnis frei und in ihr zu Hause bringen. Dort wurde sie von einem Pflegedienst betreut(MX 344)

Mit der Ankunft des Streiters Anfang Januar 2528 begann er zu beten. Im Selbstgespräch offenbarte er, dass er Khyentse durch eine Giftkapsel töten und es wie Selbstmord aussehen ließ. (MX 315) Er stellte sich zeitweise vor, dass er sie töten ließ. Manchmal konnte er die Realität nicht von seinen Vorstellungen unterscheiden. Mit Beginn der Unruhe durch den Streiter wurde er von einem verwirrten Mann getötet. (MX 344)