Heute um 20:00 Uhr findet ein außerplanmäßiger Maddraxikon-Stammtisch statt! Es geht um die Gründung eines Vereins zur Unterstützung der Maddrax-Fanprojekte. Wer Interesse daran hat Gründungsmitglied zu werden, sollte sich für das Onlinetreffen unter chatdrax@maddraxikon.com anmelden damit der Zugangslink verschickt werden kann.

Kal'rag

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Stellung: Höchster
Vorname: Kal'rag
Geschlecht: Männlich
Herkunft: Hykton
Gruppierung: Geistwanderer, HydRat, Quan'rill-Kaste
Volk: Hydrit
Aufenthaltsort: Hykton


Kal'rag ist ein jahrtausende alter Hydrit (MX 347). Er war der Oberste von Hykton, (MX 347) Vorsitzender des HydRats und Nachfolger von Quan'rill als Höchster des Neun-Städte-Bundes.

Beschreibung

Er ist eine Legende unter den Hydriten und gilt als gerecht. (MX 347)

Im Juni 2528 sah er alt und mager aus. (MX 347)

Geschichte

Im Jahr 2050 war er als Zweithöchster Mitglied des Tribunals, das über das Schicksal Quan'rills entscheiden sollte, als dieser die angeblich erste Geistwanderung durchführte.

Im Jahr 2070 war er beim Angriff auf die Stadt Dykan dabei, um sie von den Mar'osianern zu säubern.

Er war bereits Höchster, als Matthew Drax 2517 zum erstenmal nach Hykton kam. Hier war er Vorsitzender eines Tribunals, welches über das weitere Schicksal Matts entscheiden sollte. Zwar bescheinigte er dem Commander einen einwandfreien Leumund, jedoch entschied das Tribunal, dass Matt das Reich der Hydriten vorerst nicht verlassen durfte, um die Existenz der Hydriten nicht zu verraten (MX 32).

Kurze Zeit später "verdonnerte" er Matt dazu, seinen guten Willen zu zeigen und den Hydriten bei der Aufklärung der Vorkommnisse um Drytor und den Kampfstoff CK-512 zu helfen und sein Wissen über die menschliche Technik zur Verfügung zu stellen. Nachdem Matt die Bedrohung unter Lebensgefahr beseitigt hatte, wurde er von Kal'rag für vertrauenswürdig eingestuft und hatte fortan freien Zugang zum Hydritenreich, allerdings mit der strengen Auflage, niemanden von der Existenz der Hydriten zu erzählen (MX 33).

...

2528 unterlag er dem Einfluss des Streiters, schlug um sich und redete wirres Zeug. Daraufhin wurde er auf die Krankenstation gebracht. (MX 315) Bis in den Februar hinein wurde er medizinisch in einem Krankenhaus behandelt. (MX 332) Sein Geisteszustand besserte sich nicht. (MX 336) Im Juni erhielt er Besuch im hyktoner Krankenorbital von Bel'ar. Sie erhoffte von ihm Unterstützung in Matthew Drax und Xij Hamlets Fall zu erhalten. Er konnte ihr nicht helfen, da er weiterhin verwirrt war. (MX 347)