Heute um 20:00 Uhr findet ein außerplanmäßiger Maddraxikon-Stammtisch statt! Es geht um die Gründung eines Vereins zur Unterstützung der Maddrax-Fanprojekte. Wer Interesse daran hat Gründungsmitglied zu werden, sollte sich für das Onlinetreffen unter chatdrax@maddraxikon.com anmelden damit der Zugangslink verschickt werden kann.

Dokar Champa

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Überblick
Name: Champa
Vorname: Dokar
Geschlecht: Männlich
Herkunft: Agartha
Gruppierung: Großer Rat Khoms
Volk: Mensch, Techno, Agarther
Aufenthaltsort: Tot


Dokar Champa (†) war um 2151 König der Welt von Agartha, sowie vorher Mitglied des Großen Rates Khoms. (MX 381)

Beschreibung

Dokar war ein hagerer Mann mit stechendem Blick. (MX 381)

Geschichte

2151 schickte Dokar seine Soldaten aus, um Mawe Öser, Gyatso Kyi und Dragpa Drongtse zu fangen. Sie kamen den dreien in der Kaverne Adlerhorst sehr nahe. Einige Zeit später erfuhr er, dass Mawe Ösers Körper gestohlen wurde. Daraufhin verkündete er die Todesstrafe für den Täter. (MX 381)

2152 rief Dokar ein Versammlungsverbot für die Schwarzen Philosophen für den 1. Jahrestag der Gottwerdung von Mawe Öser aus. Der großflächige Soldateneinsatz gegen die Schwarzen Philosophen brachte nicht den gewünschten Erfolg. Dokar gab den Forderungen des Sprechers der Schwarzen Philosophen nach und ließ alle inhaftierten Schwarzen Philosophen frei. Andernfalls drohte ein Bürgerkrieg. Kurz darauf berief Dokar eine Sitzung des Großen Rat Khoms ein. Anschließend verkündete er, dass alle Schwarzen Philosophen Agartha verlassen sollten. Wer weiterhin die Lehren des Schwarzen Mondes öffentlich vertreten sollte, erhielt die Todesstrafe. (MX 381)