82.2% aller Heft-Artikel bis Band 399 enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Sable

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sable ist ein Sebezaan und gehört Chacho

Beschreibung

Er war von imposanter Größe und einem Gewicht von 200 Kilo, folgte Chacho jedoch aufs Wort. 2525 verlor er sein linkes Auge durch den Schuß aus einem Schockstab.

Geschichte

Er wurde Chacho in der Kindheit von seinen Eltern geschenkt. Angeblich handelte es sich bei ihm um einen Zwerg-Sebezaan, was eine Lüge des Händlers war. Er begleitete Chacho sein ganzes Leben lang und wich ihm nicht von der Seite, auch nicht, als er vorübergehend von seinen Eltern getrennt war.

2525 fand er zuerst Matt und Aruula, die mit ihrem Luftkissenfahrzeug gestrandet waren, die daraufhin von Chacho in seiner Höhle aufgenommen wurden. Kurze Zeit später spürte der Sebezaan auch die beiden Hydriten Agat'ol und Kor'nak auf, die sich gerade auf der Flucht vor Barschbeißern befanden. Da sie nicht wußten, dass er ein zahmes Tier war, griffen sie ihn an, und Kor'nak zerschoss das linke Auge von Sable. Trotzdem gelang es dem Tier, dem Hydriten den Schockstab zu entwenden und zur Höhle zurückzukehren. Als Chacho zum Flächenräumer reiste, ließ er Sable zurück, da er zu langsam war. (MX 239) Das Tier folgte jedoch tagelang seiner Fährte und gelangte schließlich selbst zum Flächenräumer. Hier griff er den Warlynne William T. Sherman an, den er für einen Menschen hielt. Beide stürzten in den Eingangsschachts des Flächenräumers, wobei der Warlynne zerstört wurde. Danach half er Chacho, jeden weiteren Feind abzuwehren und kehrte schließlich mit ihm und Lityi in die Höhle des Einsiedlers zurück. (MX 242)