71.2% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Geburtstagsbanner-20-Jahre-MX.jpg
Herzlichen Glückwunsch zum 20-jährigen Bestehen der Maddrax-Serie am 8. Februar 2020!

Das Maddraxikon hat alle Fans an diesem Ehrentag in den hauseigenen Jubiläums-Chat eingeladen! Überraschungsgäste inklusive!

(Das Chat-Logbuch kann weiterhin eingesehen werden.)

Barschbeißer

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Barschbeißer ist ein gefürchtetes Raubtier der Antarktis.

Beschreibung

Er hat einen etwa fünf Meter langen, muskulösen Körper mit einer Panzerhaut, den Kopf eines Barsches und am Schwanz einen Ring von fünf Tentakeln, mit denen er zusätzlich zupacken kann. Barschbeißer sind sehr schnell. (MX 237)

Herkunft

Sie stammen ursprünglich aus einer nicht näher zu bestimmenden Zukunft und wurden durch den Flächenräumer in das Sanktuarium versetzt. Dort befreiten die Clarkisten die herbeitransportierte Flora und Fauna, die sich danach teilweise in der Antarktis ausbreitete. (MX 312)

Geschichte

2519 fiel Chachos Stamm einer Horde Barschbeißern zum Opfer.

2525 machten auch Matt und Aruula unliebsame Bekanntschaft mit diesen Ungeheuern, als sie auf der Suche nach dem Flächenräumer waren. (MX 239)

Ende 2527 setzten die Barschbeißer den Anwesenden im Flächenräumer erneut zu. (MX 312)