73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

MYRIAL II

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeppelin auf Cover MX 290
© Bastei-Verlag

Die MYRIAL II war Rulfans Luftschiff.

Beschreibung

Die MYRIAL II war die direkte Nachfolgerin der MYRIAL.

Im Gegensatz zum Vorgängermodell wurde dieses Luftschiff für mehrere Personen gebaut. Die Hülle maß gute 20 Meter in der Länge und 12 Meter in der Höhe und war von Heizfäden durchzogen, um Schnee und Eis abtauen zu können. 35 Traggaszellen waren im Rumpf verteilt. Die großen Elektromotoren in den Motorengondeln wurden mit Solarstrom aus den Grätzel-Zellen betrieben. Das Luftschiff hatte eine circa 10 Meter lange Passagierkanzel. Eine Toilette und eine Heizung waren für längere Reisen an Bord eingebaut. (MX 287)

Geschichte

Das Luftschiff wurde von Rulfan und Patric Pancis Ende 2526 gebaut und, nach dem Vorgängermodell MYRIAL, MYRIAL II benannt. (MX 287)

Ende Dezember 2526 flog der Zeppelin mit Rulfan und Alastar an Bord los um Matthew Drax, Aruula und Xij zu finden. Bei Stralsund wurden sie fündig, und die Gesuchten stiegen zu. Die Reise ging weiter an den karpatischen Alpen vorbei in Richtung Himalaja. (MX 287)
Das Luftschiff wurde Mitte Januar 2527 über Rumänien von einem fremden Flugzeug angegriffen. Der unbekannte Feind konte jedoch erfolgreich abgewehrt werden. Bei dem Angriff wurde die Bordwand leicht beschädigt. (MX 288)

Die von der Besatzung verlassene MYRIAL II wurde im Juni 2527 an der Ostseeküste vom ZERSTÖRER vernichtet. (MX 298)