73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Charistos Onssis

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Colomb)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Charistos Onssis, genannt Colomb, war Kapitaan der NIXOON II sowie der SANTANNA, Sohn von Tooflios Onssis

Beschreibung

Kapitaan Colomb ist ein hagerer Mann. Er hat ein langgezogenes Gesicht, dünne Lippen, einen grauen Bart, hohle Wangen, ein spitzes Kinn, eine Hakennase, große, kalte gelbe Augen und buschige Brauen.

Geschichte

Er wurde in Ateen als Charistos Onssis geboren. Seine Mutter starb in seiner frühsten Kindheit.

Die ersten Jahre seines Lebens verbrachte Colomb auf See. Er bereiste mit seinem Vater die Küsten des Midmeers. In seiner Jugend erlebte er mit, wie auf den Nebelinseln die Flotte seines Vaters von Königin Alta vernichtet und sein Vater von Sneme Antonsson ermordet wurde. Danach lebte Charistos Onssis bis zu seinem 16. Lebensjahr bei Königin Alta.

Dann verließ Colomb Königin Alta und schloss sich dem Piratenkapitän Gundhar an. Er konnte sich dort hocharbeiten und etwas Geld ansparen. In Irakloon verließ Charistos Onssis Gundhar wieder und fuhr in eine Vorstadt Ateens - Piroos. In dieser Zeit legte er seinen Namen Charistos Onssis ab und nannte sich nur noch Wech'isderkaan.

Wech'isderkaan kaufte sich ein neues Schiff, die HAKOS, heuerte eine neue Mannschaft an und fuhr fortan als Freibeuter und Sklavenhändler übers Midmeer.

Als er dessen müde war, besann er sich darauf, was er wirklich war, nämlich ein Entdecker. Er fuhr die Küsten Britanas ab, gelangte ins Nordland und nach Ruland und erkundete weite Teile der Westküste Afras. Als er in alten Schriften von dem sagenumwobenen Kontinent Meeraka las, wußte er, was sein neues Ziel war. Er benannte sich ein letztes Mal um nach dem Verfasser der Schriften, Christoph Kolumbus. Jetzt war er Kapitaan Colomb.

Er war von dem Gedanken besessen, das sagenhafte Meeraka zu finden, das bei den Wandernden Völkern nur in Sagen existierte. Matthew Drax wurde als Sklave an ihn verkauft und geriet 2517 so an Bord seines Schiffes "SANTANNA", mit dem er über den Atlantik segelte. Colomb fand bald heraus, dass sein neuer Matrose besonders war und die beiden schlossen Freundschaft, als sie Nuu'ork erreichten und dort gemeinsam einen Angriff der Eiswürmer abwehren konnten. (MX 025)

Matthew Drax ist auch entscheidend an der Aufdeckung einer Intrige von Colombs Hauptfrau gegen ihren Mann beteiligt, ein Verrat, der den Kapitän hart trifft. Obwohl sehr strenge Regeln auf dem Schiffen Colombs herrschen, welche eine grausame Form der Todesstrafe einschließt (dem Delinquenten wird bei lebendigem Leib das Herz rausgeschnitten), ist Colomb doch ein gerechter und wahrheitsliebender Mann.

Colombs Schiff wurde bei der Detonation des Sonnenkorns 2517 bei Nuu'ork zerstört (MX 025), daraufhin bekam er von den Nuu'orks zum Dank die NIXOON II. Er fuhr mit einem Großteil der Mannschaft damit nach Süden, nachdem er alle an Bord aus dem Sklavenstand entließ. (MX 026)

Colomb ist wahrscheinlich Opfer des Fallouts der Atombombenexplosion des Sonnenkorns in Nuu'ork geworden.