73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Arfaar

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arfaar (* 2505; † 2520) war unbekannter Herkunft - seine Mentorin Nimuee sagte, sie habe ihn an einem Fluss gefunden - und trat 2520 als legendärer König Artus auf.

Geschichte

Arfaar wurde 2505 geboren. Er hielt sich für den legendären König Artus. Er konnte 2520 eine große Anhängerschar (ca. 5000 Mann) um sich sammeln, versuchte die Community Salisbury zu erobern und forderte von Queen Victoria die Königswürde.

Jed Stuart gehörte unter dem Namen Emryys zu seinen Anhängern und bestärkte ihn in seinem Glauben, während er sein Gedächtnis verloren hatte. 2520 wurde er von Rulfan mit einem LP-Gewehr erschossen. Danach zerfiel das Heer des Königs. (MX 117)

In den nächsten Jahren entwickelte sich in Teilen von Schottland eine Religion, in der Arfaar verehrt wird und an seine Rückkehr geglaubt wird. Nimuee war dabei eine treibende Kraft. (MX 287)