73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Anaka

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anaka war die Bewohnerin eines Dorfes am Kleinen Meer, Tochter von Rarok und Berlit, Geliebte von Fradak.

Beschreibung

Sie hatte ein schönes, fein geschnittenes Gesicht und haselnussbraune Dreadlocks, in die sie kleine Metallperlen eingeflochten hatte. (MX 007)

Geschichte

Sie wurde 2516 von den Priestern von Urlok als Opfer für Lemarr ausgewählt. Im Gegensatz zu ihrem Geliebten Fradak akzeptierte sie die Wahl. Als er sie entführen wollte, um sie zu retten, verriet sie ihn und rief um Hilfe. Auf diese Weise erfuhren auch Matt und Aruula, die sich gerade im Dorf aufhielten, von der bevorstehenden Opferung. Matt half Fradak, die Opferung zu verhindern und verletzte die Bestie durch einen Schuss ins Maul. (MX 007)

2547 ist sie Schwertmeisterin und Wächterin des Sees. Von einer Patrouille wird der als Wanderer getarnte Iniator Starnpazz zu ihr geführt. Sie bietet ihm auf seiner Reise nach Landán ihre Hilfe an. Er überwältigt sie daraufhin mit seinem Mentalscanner und saugt ihre Erinnerungen ab. Da sie sich nachher an nichts mehr erinnern kann, überlässt sie dem bisher Unbewaffneten sogar noch ein Kurzschwert für die Weiterreise. (MX 425)