Herzlich willkommen im Maddraxikon! Ich würde mich freuen, wenn du an einer kurzen Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit des Maddraxikon teilnehmen könntest. Sie dauert keine 5 Minuten und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet. Hier geht es zur Umfrage!

Tod in den Wolken

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:DVdT03)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mission Mars | Das Volk der Tiefe 2012
 01  |  02 |0304  |  05


Überblick
Serie: Das Volk der Tiefe
03DVdT.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
3.00
(2 Stimmen)
Zyklus: Afra (Zyklus)
Titel: Tod in den Wolken
Autor: Mia Zorn
Titelbildzeichner: Chris Noeth
Erstmals erschienen: 23.10.2007
Hauptpersonen: Nabuu, Antoinette de Rozier, Pilâtre de Rozier
Handlungsort: Kilmalie, Avignon-à-l'Hauteur, Wimereux-à-l'Hauteur
Besonderes:

Mini-Poster

Vorschau

Während Kingas Trupp in die Tiefe der Erde vordringt, muss Nabuu hoch hinauf: zur Wolkenstadt der beiden Schwestern. Hier hofft er Unterstützung gegen die Gruh zu finden. Um seinen unfassbaren Bericht zu beweisen, hat er den lebenden Leichnam bei sich – doch gerade dies soll ihm zum größten Verhängnis werden...!
© Bastei-Verlag

Handlung

In Kilmalie belagern die Gruh die Stadt und die Zeit wird knapp, damit noch rechtzeitig Hilfe aus den Wolkenstädten eintrifft. Derzeit ist Nabuu unterwegs zur Wolkenstadt Avignon-à-l'Hauteur und ahnt nichts vom Unglück um Kingas Trupp in der Tiefe. Mit dabei hat er den ertränkten Leichnam des gefangenen Gruh, um die unsagbare Bedrohung zu beweisen.

Lourdes' Schwester Antoinette empfängt die Abordnung aus Kilmalie und ist geschockt von den Erzählungen sowie dem ungewissen Schicksal ihrer Schwester. Doch helfen kann auch sie nicht ohne die Einwilligung ihres Vaters, des Kaisers. So sendet sie Nabuu weiter nach Wimereux-à-l'Hauteur, um dem Kaiser Bericht zu erstatten. Nabuu, fasziniert von seinem ersten Besuch in den imposanten und für die apokalyptischen Verhältnisse hochentwickelten fliegenden Städten, wird die Leibwächterin Tala zur Seite gestellt. Die beiden fühlen sich nach ihrer ersten Begegnung sofort zueinander angezogen, halten dies jedoch verborgen. Kaiser Pilâtre de Rozier ist auf der Jagd nach einem mutierten weißen Löwen im Hinterland von Wimereux-à-l'Hauteur und so muss Nabuu erneut auf Hilfe warten. Unterdessen wird der mitgebrachte Leichnam des gefangenen Gruh in der Pathologie der Stadt untersucht. Der Arzt Dr. Leguma nimmt die Sezierung des ungewöhnlichen Wesens vor und verletzt sich dabei an den spitzen Zähnen des Gruh. Danach verwandelt er sich selbst in ein Wesen der Tiefe und ermordet seine Haushälterin, seinen Hund und seine Verlobte, um deren Hirn zu essen.

Als der Kaiser von der Jagd zurück Nabuus Bericht hört, sichert er entsetzt sofort Hilfe für Kilmalie zu. Zwei Luftschiffe sollen entsendet werden, um die Lage zu erforschen. Da erreicht sie die Nachricht von der Krankheit des Arztes Leguma. Als sie das Krankenhaus erreichen, finden sie den zum Gruh mutierten Mann bei dem Leichnam seines Artgenossen vor, als er versucht, den Gruhkadaver zu verbrennen. Ein gefährliches Unterfangen, denn in der Wolkenstadt ist offenes Feuer aufgrund der fliegenden Konstruktion strengstens verboten. In letzter Minute kann Legumas Vorhaben vereitelt werden und der verwandelte Arzt wird getötet.

Nabuu bricht mit den beiden Luftschiffen nach Kilmalie auf, doch jede Hilfe kommt zu spät. Die Gruh haben es geschafft, durchzubrechen und die Kilmalier haben ihr eigenes Dorf aus Verzweiflung niedergebrannt. So findet Nabuu nur noch ein unsagbares Blutbad in seiner Heimat vor. Allen Leichen wurde der Schädel geöffnet und das Hirn entfernt. Die Gruh haben sich unterdessen in die Tiefe zurückgezogen.

Weblink