Herzlich willkommen im Maddraxikon! Ich würde mich freuen, wenn du an einer kurzen Umfrage zur Nutzerfreundlichkeit des Maddraxikon teilnehmen könntest. Sie dauert keine 5 Minuten und die Ergebnisse werden anonym ausgewertet. Hier geht es zur Umfrage!

Der Goldkopf von Yukatan

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:DA008)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 006  |  007 |008009  |  010



Überblick
Serie: Die Abenteurer-Heftromane
008DAtibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
5.00
(eine Stimme)
Titel: Der Goldkopf von Yukatan
Autor: Hubert H. Simon
Titelbildzeichner: Luis Martinez Roca
Hauptpersonen: Thomas Ericson, Gudrun Heber
Handlungsort: Yukatan, Mexiko;
Besonderes:

Innenillustrationen

Handlung

Während Tom Ericson, Gudrun Heber und die Diplomaten des abgestürzten Jets von der Navy zu einem geheimen Navy-Stützpunkt gebracht werden, landen vier Jugendliche zufällig mit ihrem Schiff auf Kars Insel. Die Jugendlichen stammen aus gutsituierten Familien, sodass sie von Kar einen Apophis-Symbionten eingesetzt bekommen, um Einfluß auf die Wirtschaft und die Finanz zu gewinnen.

Seit der Abfahrt aus der Unterwasser-Pyramide wird Gudrun von ständig stärker werdenden Visionen geplagt. Sie befindet sich auf der Flucht vor einer Statue; als sie ein düsteres Tor durchschreitet, zerbricht die Statue. Wieder zurück in Yale händigen Tom und Gudrun dem Präsidenten von Yale, Professor Ernest Radcliffe, das verbliebene Auge der Göttin Khom aus. Professor Radcliffe möchte an dem Kristall eine C-14 Analyse vornehmen lassen. Tom und Gudrun suchen nach einer neuerlichen Vision Gudruns im Archiv der Universität nach einem Indio-Dorf aus der Vision. Dort hoffen sie, einen Goldkopf zu finden, von dem sie sich Hinweise auf die Augen der Göttin Khom erwarten. Die Hinweise führen sie schließlich nach Yukatan in Mexiko. Nachdem Professor Radcliffe ihnen jedoch keine weitere Expedition genehmigt, informieren sie Sir Ian Sutherland und bekommen von diesem die benötigten Geldmittel zur Verfügung gestellt.

In Yukatan finden sie zwar das Dorf, erhalten aber keine weiteren Hinweise auf den Aufenthaltsort der Statue, da sich diese an einem Heiligen Ort befinden soll. Zurück in der nächsten Stadt treffen sie unerwartet auf einen ehemaligen Schulfreund Toms, Jack Warden, welchen sie als Führer anheuern. Da dieser allerdings Geldschulden hat, hintergeht er die beiden, und kann mit dem Goldkopf der Statue sowohl seinen Häschern entkommen, als auch Tom und Gudrun Heber ausmanövrieren. Den beiden bleibt nur ein altes Pergament, welches im hohlen Kopf der Statue verborgen war und von Jack Warden nicht berücksichtigt wurde...