73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Die Brut (Die Abenteurer)

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:DA007)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Disambig-dark.jpg Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Die Abenteurer-Heftroman Die Brut; für den Heftroman der Serie Mission Mars siehe Die Brut (Mission Mars).


 005  |  006 |007008  |  009



Überblick
Serie: Die Abenteurer-Heftromane
007DAtibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
3.00
(eine Stimme)
Titel: Die Brut
Autor: Marten Veit
Titelbildzeichner: Luis Martinez Roca
Hauptpersonen: Pierre Leroy
Besonderes:

Innenillustrationen

Handlung

In einer Londoner Privatklinik wird die Leiche von Madhav, eines ehemaligen Matrosen der SEA QUEEN eingeliefert. Der leitende Arzt der Klinik, Dr. Chuck Mannors, arbeitet freiberuflich für das Scotland Yard und ist ein Freund von Sir Ian Sutherland. Madhav wurde vor einigen Wochen von Kar ein Apophis-Symbiont eingesetzt, erwies sich allerdings als immun dagegen. Bei der Vorbereitung zur Autopsie stürzt die Leiche des ehemaligen Matrosen zu Boden, und etwa ein Dutzend käferähnlicher Insekten können sich ungesehen aus dem Staub machen. Bei der Autopsie selbst werden einige Anomalien im Gehirn Madhavs entdeckt, worauf hin Dr. Mannors seinen Freund Ian Sutherland darüber in Kenntniss setzt. Dieser schickt daraufhin Pierre Leroy in die Klinik um auf dem Laufenden zu bleiben, und um die rätselhaften Vorgänge zu untersuchen.

Währenddessen infizieren einige der asselartigen Tiere Patienten und Angestelle der Klinik, worauf es zu zwei Todesfällen und einer Reihe merkwürdiger Vorkommnisse kommt. Da Kar plötzlich telepathischen Kontakt zu den Neuinfizierten bekommt, schleust er schließlich einen nicht ganz freiwilligen Helfer in der Klinik ein. Dieser erhält den Auftrag, Pierre Leroy zu ermorden, kommt bei dem Versuch aber selber ums Leben. Ein Käfer kann mit letzter Kraft aus der Klinik entwischen und infiziert einen streunenden Hund.