73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Das Schiff des Todes

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:DA006)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 004  |  005 |006007  |  008



Überblick
Serie: Die Abenteurer-Heftromane
006DAtibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
5.00
(eine Stimme)
Titel: Das Schiff des Todes
Autor: Hubert H. Simon
Titelbildzeichner: Hassan Kocbay
Hauptpersonen: Thomas Ericson, Gudrun Heber, Connor
Besonderes:

2. Teil eines Doppelbandes; Innenillustrationen

Handlung

England - Singapur:
Während die Passagiere des Diplomaten-Jets in der Unterwasserpyramide eingeschlossen sind, beginnt Connor die letzte Zeit im Leben von Madhav, dem Opfer des IRA-Angriffs auf den Diplomaten-Jet, zu rekonstruieren. Bei seinen Ermittlungen stößt Connor auf die SEA-QUEEN, fliegt nach Singapur, den momentanen Aufenthaltsortes des Schiffes und heuert dort als Koch an. In seinen Vermutungen bestätigt, dass die SEA-QUEEN jenes Schiff ist, welches Tom und Gudrun nach den Vorfällen auf der Insel Gardner vor dem Tod gerettet hat, beginnt er mit der Suche nach der Goldenen Maske. Bevor er diese jedoch findet, wird das Schiff von Piraten unter der Führung von Suzy Duvall, welche ebenfalls hinter der Maske her ist, angegriffen. Bei dem Angriff kommen alle Besatzungsmitglieder bis auf Connor ums Leben.


Atlantik - Unterwasserpyramide:
Bei der Erforschung der Pyramide stoßen Tom und Gudrun auf sogenannte Diener Cahunas, die die Insassen des Jets gefangennehmen und einer Gehirnwäsche unterziehen, sodass sich diese an nichts, was mit der Pyramide zu tun hat, erinnern können. Tom und Gudrun gelingt die Flucht, bevor auch sie dieser Prozedur unterzogen werden können. Die Flucht wurde ihnen von der Besatzung der OCTOPUS ermöglicht, einem U-Boot, welches den Notruf des abstürzenden Jets aufgefangen hat und auf der Suche nach dem Flugzeug auf die Unterwasserpyramide gestoßen ist. Beim Verlassen der Pyramide lässt der Kommandant der OCTOPUS, in dem Irrglauben, eine Anlage eines feindlich gesonnenen Staates zu zerstören, Torpedos auf die Pyramide abschießen, und diese in Schutt und Asche legen.