73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Emotiorekorder

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Emotiorekorder ist ein Artefakt der Archivare aus dem Zeitlosen Raum

Beschreibung

Er besteht aus einem Kasten und einem Diadem mit Antenne.

Geschichte

Der Emotiorekorder wurde von Samugaar gestohlen und geriet in einer BagBox nach Irland ins Jahr 2528, wo er von einem Barden entdeckt und genutzt wurde, um dessen Publikum in Spendierlaune zu versetzen.

Die Sklavenhändler Angus und Klooe Farell töteten ihn und nahmen das Gerät an sich. Mit seiner Hilfe verwandelten sie ihre Söldner in sogenannte Bestienkrieger, indem sie Blutdurst und „Kampfgeist“ einer Hyeena damit auf sie übertrugen. Dabei war das Gerät in der Lage, zwischen Freund und Feind zu unterscheiden, was Aruula allerdings aushebeln konnte, indem sie sich selbst suggerierte, zum Empfängerkreis zu gehören. Dadurch gelang es ihr, nicht nur Klooe Farell im Kampf an den Cliffs of Moher zu besiegen, sondern auch das Artefakt zu vernichten. Aruula betrachtete dies als Erfüllung der dritten Aufgabe von Wudans Auge. (MX 355)