71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Heimkehr eines Toten

Aus Maddraxikon
(Weitergeleitet von Quelle:MX374)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
372 | 373 | 374 | 375 | 376


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 374)
374tibi.jpg
© Bastei-Verlag


Romanbewertung:

3.83
(6 Stimmen)
Zyklus: Zeitsprung
Titel: Heimkehr eines Toten
Autor: Sascha Vennemann
Titelbildzeichner: Néstor Taylor
Innenillustrator: Matthias Kringe
Erstmals erschienen: 20.05.2014
Hauptpersonen: Matthew Drax, Aruula, Kareen Hardy, Jacob Smythe, Arthur Crow, Miki Takeo
Handlungszeitraum: 2545
Handlungsort: Waashton
Besonderes:

Teil 1 des Roman-Zweiteilers, MX-Cartoon

Zusätzl. Formate: E-Book

Vorschau

Einst war er hier zu Hause. Als anerkannter, wenn auch kontrovers diskutierter Wissenschaftler und Berater des US-Präsidenten. Dann stieg er zu Commander Matthew Drax in einen Stratosphärenjet, um dem Beschuss eines Killer-Kometen zu beobachten – und sein Leben wurde zur postapokalyptischen Hölle. Über fünfhundertzwanzig Jahre später kommt er nach Washington zurück, im Auftrag fremder Mächte. Und er hat zwei Probleme: Er ist nicht mehr Herr seiner Begehren – und tot.
© Bastei-Verlag

Handlung

Mai 2545. Arthur Crow übt eine Terrorherrschaft über Waashton aus. Mit Hinrichtungen, Umerziehungslagern, Gehirnwäsche, Zwangsarbeit, Bespitzelungen und anderen brutalen Methoden hält er die Bevölkerung unter Kontrolle. Die überlebenden Widerständler sind in verschiedene Fraktionen zerfallen oder verschollen. Der von Crow kontrollierte Miki Takeo und Angelica Ironside mit ihrem menschenverachtenden Supersoldaten-Projekt bilden die wichtigsten Säulen von Crows Macht über die Stadt.

Jacob Smythe als robotischer Statthalter der Schwarzen Philosophen in spe nistet sich in der Ruine des ehemaliegen Weißen Hauses ein. Er verpflichtet sich die Waashtoner Guule, indem er einigen von ihnen das Leben rettet. Mit der beschädigten Tarnkappe, die durch einen unglücklichen Zufall in seine Hände fällt und die er repariert, beeindruckt er sie so, dass sie ihm hörig werden.

Matthew Drax und Aruula erreichen mit PROTO die Umgebung von Waashton. Sie treffen auf alte Bekannte, die Widerständler Kareen „Honeybutt“ Hardy und ihren Sohn Samuel Aiko Hardy-Bosh, und auf eine Gruppe Widerständler der WCA-Freedom unter der Führung von Commander Paco Pastori. Die beiden Gruppen sind sich uneinig darüber, wie sie mit dem von Crow manipulierten Takeo umgehen sollen. Hardy sieht nach vergeblichen Versuchen, die Manipulation rückgängig zu machen, keinen anderen Weg mehr, als ihn zu töten. Roots ist dagegen.

Bei der Flucht nach einem weiteren, misslungenen Attentatsversuch von Hardy, Samuel-Aiko und ihren Gefolgsleuten auf Takeo entdeckt Smythe Drax. Er erkennt ihn als seinen Erzfeind, und sein starker Hass durchbricht die Programmierung der Schwarzen Philosophen. Er verfolgt Matt und verfehlt ihn knappp, wobei er von Takeo und Crow erkannt wird. Die Fliehenden erbeuten Crows Gleiter und ziehen sich ins Hauptquartier der WCA-Freedom zurück, dessen Koordinaten sie von Pastori erhalten haben. Dessen Gruppe deckt im Auftrag von Commander Percival Roots ihren Rückzug.

Weblink