74.4% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Igin'dir

Aus Maddraxikon
Version vom 18. November 2019, 12:49 Uhr von Felsenpinguin (Diskussion | Beiträge) (Typografie in Ortsname (Akzent --> Apostroph), + Infobox mit Karte und ungefähren Koordinaten, + Jahreszahl, Begriff aus Realwelt --> Romanwelt, + Link in Einleitung)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Igin'dir
Koordinaten 5° 42' 10.80" S, 117° 4' 12.00" E
Die Karte wird geladen …
Land: Indo'neh
Kontinent: Aiaa
Quellen: MX 316


Igin'dir liegt zwischen den Inseln Indo'nehs auf einem Schelf 15 Meter unter Wasser. (MX 316)

Beschreibung

Es gab viele Bionetik-Gebäude die auf mehreren Ebenen mit Röhren verbunden waren. Große Spiegel und künstliche Kugelquallen sorgten für angenehme Helligkeit. Korallenfarbene Schwinghäuser waren wie die klassische Kuppelform gebaut, nur höher hinaufragend. Obenauf war eine Kuppel angebracht, auf der vier Stützen standen, mit jeweils einer sich leicht bewegenden Kugel. Dies simulierte Wasserpflanzen, auf denen die Hydree geschlafen haben. (MX 316)

Geschichte

Der nachfolgende Abschnitt beschreibt die Handlung in einer Parallelwelt!
Die Stadt wurde vor etwa 3500 Jahren aufgegeben, vor 1000 v. Chr., da sie nicht tief genug lag und die Menschen sie deswegen erreichen konnten. (MX 316)