73.8% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Kimjo

Aus Maddraxikon
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kimjo war ein Nam in El'ay, Garküchenbetreiber, Enkel von Fong, Ehemann von Lilong

Beschreibung

Er trug sein Haar zu einem Zopf gebunden. Er hatte starke Vorurteile gegen die einwandernden Jellos. Auch Treue war ihm nicht so wichtig: er amüsierte sich gerne mal im Freudenviertel von El'ay. Sein Garküche betrieb er in Doontown von El'ay. Sie war über ein Kabeltelefon mit dem Kontor von Fong verbunden.

Geschichte

Im November 2517 bewirtete er gerade Matt und Aruula als Gäste, als er von den Mechicos Rodriq und Cortes angegriffen wurde, denen gegenüber er sich kritisch zur Firma Microware geäußert hatte. Sie lenkten ein Biison-Gespann in seine Garküche und zerstörten sie. Danach griffen sie ihn und seine Bediensteten an, bis sie schließlich vor der Übermacht kapitulieren mussten. Kimjo erkannte sofort den Zusammenhang zum Cinemaa, das die beiden Mechicos mehrmals besucht hatten. Matt, der dies zuerst nicht hatte glauben wollen, kam durch diesen Vorfall ins Grübeln.

Später unterstützte Kimjo den Sturm auf Arco Plaza. (MX 048)

Im Januar gelang es ihm, dem ersten Angriff der Zombiis in Downtoon zu entkommen und seinen Großvater Fong zu warnen. Nach einem Luftangriff durch Bellitreiter der Mechicos und Fongs Tod musste er jedoch fliehen. (MX 053) Er begab sich mit Brina und Wulfgar ins San Fernando Valley. Hier kämpfte er erneut gegen die Zombiis. Nach deren Niederlage kehrte er nach El'ay zurück. (MX 054)