70.0% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Große Marsha

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Große Marsha ist der Herrschaftstitel der Anführerin der Reddoas.

Geschichte

Die Große Marsha stammte in direkter Linie von Marsha Hunt ab, die sich als einer der ersten Anangu mit dem Finder verfeindete, als dieser ihr Kind stehlen wollte.

Diese Fehde zog sich seit der Landung von ATLANTIS II im Jahre 2012 in Ausala durch die Jahrhunderte.

Die letzte Große Marsha war Blackdawn, die von den Unsichtbaren entführt wurde und dabei den Verstand verlor. Sie erwartete ein Kind, die letzte Hoffnung der Reddoas, da nur die Großen Marshas zur Telepathie fähig waren und sie vor dem Finder und seinen Verbündeten beschützen konnten. Beide, Blackdawn und ihr Kind, kamen wahrscheinlich durch ein Feuer ums Leben, das von Daa'tan und Grao'sil'aana verursacht wurde.