Rom sehen und sterben

Euree (Zyklus)

 | Meeraka

1 | 2 | 3 | 4 | 5


Überblick
Serie: Maddrax-Heftserie (Band 3)
003tibi.jpg
© Bastei-Verlag

Romanbewertung:
3.93
(15 Stimmen)
Zyklus: Euree (Zyklus)
Titel: Rom sehen und sterben
Text: Timothy Stahl
Cover: Romulo
Erstmals erschienen: 07.03.2000
Personen: Aruula, Irvin Chester (Person), Matthew Drax, Larn, Maars, Moss, Niobe, Noone, Romolo, Hank Williams
Handlungszeitraum: 2516
Handlungsort: Rooma
Zusätzl. Formate: Taschenbuch, Comic, Hörbuch, Sammelband
Schlagworte: Matt, Aruula, Larn, Moss, Noone, Drax, Kopf, Chester, Irvin, Blick


Die Spur weist nach Süden; in diese Richtung soll ein weiterer »Feuervogel« geflogen sein. Dort hofft Matthew Drax auch seine Kameraden zu finden – die einzigen Menschen seiner Zeit auf dieser verdammten Erde der Zukunft, die zu einem grauenvollen Alptraum mutiert ist...
Schon im Altertum galt Rom als die »Ewige Stadt«. Und tatsächlich steht sie noch immer. Allerdings muss Matt schnell erkennen, dass der Wahnsinn auch hier Einzug gehalten hat. »Götter« beherrschen die Stadt. Wie die Cäsaren im Alten Rom halten sie blutige Spiele im Kolosseum ab. Und an der Innenmauer der Arena steht wie ein Mahnmal... der abgestürzte Stratosphärenjet!
© Bastei-Verlag

Skizze des Covers
© Bastei-Verlag

Handlung

In der Nähe von Rooma stößt Matthew Drax auf die Überreste des zweiten Jets. Die Stadt macht einen zivilisierten Eindruck, doch falsche Götter herrschen grausam über das Volk. Mit mutierten Früchten züchten sie sich hirnlose Gladiatoren heran. Auch der Pilot Irvin Chester fiel ihnen in die Hände. Als Matthew Drax in Gefangenschaft gerät, findet er ihn in den Katakomben unter dem Kolosseum. Mit Hilfe eines Mannes, dessen Familie von den „Göttern“ umgebracht wurde, bereiten Matthew Drax und Aruula, die selbst von den Früchten isst, um ihre Kräfte zu steigern, der Tyrannei ein Ende. Irvin Chester aber ist nicht zu retten; sie können ihm nur noch einen gnädigen Tod gewähren.

Weblinks