71.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe!

  

Man'tan

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Man'tan ist ein von den Hydriten bionetisch gezüchteter Rochen.

Beschreibung

Man'tane sind riesig und sehr schnell im Wasser. Sie werden von den Hydriten als Reit- und Transporttiere benutzt. Sie werden mit Stäben und telepathischen Anweisungen gelenkt (MX 032). Ihr Blut besteht aus grünem Plasma (MX 033).

Unterarten

Eine Unterart ist der Feuerman'tan. Sie sind mit dem Sekret von Scharlachgarnelen aufgewertet, das sie verschießen können. Diese "Leuchtmunition" wirkt wie eine Blendgranate. Feuerman'tane wurden im Kampf gegen die Mar'osianer eingesetzt (MX 032).

Besondere Verwendung findet der Späh-Man'tan. Er ist winzig, kann seine Farbe perfekt an die Umgebung anpassen und kann auch auf dem Trockenen agieren. Er sammelt Daten, sowohl Bilder als auch einfache Vermessungen. Ein solcher Späh-Man'tan wurde 2517 benutzt, um das Hauptquartier der Running Men auszuspionieren, um den gefangenen Nag'or befreien zu können. (MX 037)