Am 21.06.2021 ab 19 Uhr findet der IX. Maddrax-Stammtisch CHATDRAX im Zwiebelfisch statt! Es wird außer einem kompatiblen Browser nichts weiter benötigt! Schaut einfach mal rein und klickt auf den Link zum Zwiebelfisch!

Großes Beben

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Große Beben wurde ein verheerendes Erdbeben am 18. April 1906 in San Francisco genannt

Geschichte

In Folge des Bebens wurde durch ein mehrtägiges Feuer ein großer Teil der Stadt, die noch weitgehend aus Holz bestand, zerstört. (MX 240)

Bei dem Erdbeben kamen fast 3000 Menschen um. Das Erdbeben erlangte deshalb so große Berühmtheit, weil es eine der ersten Naturkatastrophen war, die auf Zelluloid gebannt wurde. [1]

Der nachfolgende Abschnitt beschreibt die Handlung in einer Parallelwelt!
Das Beben wurde durch das Erscheinen einer Zeitblase verursacht. Matthew Drax geriet durch eine solche im Flächenräumer in die Epoche, allerdings nicht in die uns bekannte Vergangenheit, sondern in die Stadt San Francisco einer leicht veränderten Parallelwelt, in der er der Familie des Flugpioniers Gustave Whitehead begegnete. (MX 240)

Quelle

  1. Artikel über das Große Beben in der Wikipedia, abgerufen am 23. September 2011