74.1% aller Heft-Artikel enthalten bereits eine Handlungszusammenfassung! Hilf mit und erstelle auch für die restlichen Romane eine Inhaltsangabe! Ab sofort gibt es für aktive Beteiligung am Maddraxikon Punkte, mit denen Du Dir exklusive Belohnungen verdienen kannst!

  

Flugscheibe

Aus Maddraxikon
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Künstlerische Darstellung einer fiktiven Flugscheibenkonstruktion auf dem Cover des Heftes MX 366
Künstlerische Darstellung einer fiktiven Flugscheibe
Cover MX 366
© Bastei-Verlag

Eine Flugscheibe ist ein diskusförmiger Flugkörper, den die Naazis Reichsflugscheibe nennen.

Beschreibung

Mit der Konstruktion aus Metall können Lasten und Personen transportiert werden. Sie hat einen einzigen Sitz für den Piloten. Der Flugkörper verfügt über einen Hybridantrieb, ist aber kaum flugfähig, schlecht ausbalanciert und nur schwer steuerbar. Die Energieversorgung geschieht über mehrere Systeme, Solarenergie, Biogas und Biodiesel. Ein Magnetfeld-Generator soll den Energieverbrauch senken. Die Versorgung reicht nur für kurze Strecken, die wegen der instabilen Flugeigenschaften nur bedingt kalkuliert werden können. (MX 366)

Der Entwurf ist eine Mischung aus Fiktion der Serien-Hauptwelt, wie sie in alten satirischen Spielfilmen aus der Zeit vor der Kometenkatastrophe zu sehen war, verbunden mit Konstruktionen aus einer Parallelwelt und wird unter Kontrolle der Schwarzen Philosophen von Naazis weiterentwickelt, gebaut und getestet. (MX 366)

Anmerkung: Für die Existenz von Flugscheiben in unserer Realität gibt es bisher keine echten, belastbaren Belege. Dennoch taucht der Begriff in gewissen Kreisen von Zeit zu Zeit auf und wird mit dem deutschen Nationalsozialismus in Verbindung gebracht. Möglicherweise könnte ein Zusammenhang bestehen mit dem Aussehen einer historischen unausgereiften Flugkonstruktion, der Sack AS-6, die jedoch nie wirklich geflogen ist.

Geschichte

Im Januar 2545 können Matthew Drax, Aruula und Juefaan samt dem Symbionten sich mit einer Flugscheibe knapp vor Naazi-Verfolgern retten. Wegen des äußerst hohen Energieverbrauchs kommen sie nicht weit und müssen notlanden. Das Flugzeug bleibt beschädigt liegen, während die Gefährten weiterfliehen. Bei der Flucht wurde eine andere Flugscheibe ebenfalls beschädigt. (MX 366)

Weblinks